bvitg-Geschäftsführer Sebastian Zilch
Brandaktuell

Digitalisierungsoffensive für Kliniken gefordert

Nach Einschätzung des Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) macht die Corona-Pandemie die Probleme des deutschen Gesundheitswesens deutlich sichtbar. Er fordert deshalb eine Digitalisierungsoffensive, um den seit Jahren bestehenden, digitalen Investitionsstau zu lösen. Der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) benennt [mehr]

health medical record information system hospital
Brandaktuell

Aufschwung für die digitale Medizin

80 Prozent der Start-ups im Bereich Digital Healthcare verzeichnen einer Umfrage zufolge eine höhere Nutzungsfrequenz ihrer Anwendungen seit Beginn der Coronakrise. Auch bei Ärzten und Patienten ist das Bewusstsein für digitale Angebote gewachsen. Während viele [mehr]

Brandaktuell

Software beschleunigt Sepsis-Erkennung

Allein in Deutschland erleiden jährlich rund 320.000 Menschen eine Sepsis. Jeder vierte dieser Patienten stirbt an der umgangssprachlich auch als Blutvergiftung bezeichneten Erkrankung. Mit einem neuen Verfahren wollen die Universitätsmedizin Mainz, das Software-Unternehmen Noscendo und [mehr]

Corona-Info

IoMT als Kostensenker

Wie das Internet der medizinischen Dinge (IoMT), Ferndiagnosen und Health Monitoring dabei helfen, Gesundheitsrisiken zu senken und Kosten zu sparen, erläutert unser Gastautor Andreas Wagner anhand von fünf Schlüsselbereichen. Der Medizintechnik-Experte verantwortet den Bereich Business [mehr]

Illustration Blutdruckmessung
Brandaktuell

Erste zertifizierte Blutdruck-App

In Deutschland leidet fast jeder dritte Erwachsene an arterieller Hypertonie. Als Ergänzung zur regelmäßigen Blutdruckselbstkontrolle ist jetzt die erste Blutdruck-App verfügbar, die das Prüfsiegel der Deutschen Hochdruckliga trägt.  Die Vergabe qualifizierter Prüfsiegel durch die Deutsche [mehr]

Beliebt

Virtuelle Visiten fürs iPad

Virtuelle Visiten für den Einsatz auf Apple-Geräten bietet das Unternehmen Jamf jetzt an. Die Lösung Virtual Visits soll in Sekundenschnelle Videosprechstunden aufsetzen und damit die Patientenversorgung erleichtern. Bislang war es mit den Lösungen von Jamf möglich, [mehr]

Dr. med. Stefan Streit
Beliebt

Arzt kritisiert Corona-Apps

Der Kölner Facharzt für Allgemeinmedizin Dr. med. Stefan Streit äußert sich in der aktuellen Diskussion um Corona-Apps kritisch. Die Annahme, ein Mensch sei gesund, werde durch die Pflicht ersetzt, Gesundheit zu beweisen. Können so genannte [mehr]