News Ticker

Forschung

Neues Kommunikationssystem für Wachkoma-Patienten

24. Mai 2017

Ein neues Gerät soll schwersthirngeschädigten Menschen bald dabei helfen, mit anderen Personen zu kommunizieren. Dazu soll der „NeuroCommTrainer“ soll Gehirnsignale verstehen können. Durch EEG-Messung soll es den Patienten zum Beispiel möglich sein mit „Ja“ oder ...[mehr]

Router als Wegweiser für Rettungswagen

23. Mai 2017

Daten aus Bussen der Cottbusverkehr GmbH sollen künftig die Wegplanung von Rettungswagen in Cottbus verbessern. Bereits seit einigen Monaten ist jeder fünfte Bus der Verkehrsgesellschaft  mit drahtlosen Routern der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus – ...[mehr]

Neurowissenschaftler tracken den weiblichen Zyklus

18. Mai 2017

Welchen Einfluss der weibliche Zyklus auf das Gehirn hat, untersuchen jetzt Forscher am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig . Im Rahmen einer Studie nehmen die Wissenschaftler die Ausprägungen und Veränderungen des Gehirns im Laufe des ...[mehr]

Hyposensibilisierung hilft nicht immer

17. Mai 2017

Präparate, die zur Hyposensibilisierung bei Bienenstichallergien eingesetzt werden, enthalten nicht immer alle relevanten Giftbestandteile. Forscher fordern deshalb Präparate mit genau den Allergenen, auf die Allergiker reagieren. Der Sommer ist im Anmarsch, und mit ihm ...[mehr]

Screening könnte hunderttausende Schlaganfälle verhindern

16. Mai 2017

Wenn ältere Menschen mittels Screening flächendeckend auf Vorhofflimmern untersucht würden, könnten damit weltweit hunderttausende Schlaganfälle verhindert werden. Das schreibt das internationale Expertengremium „AF-Screen“ in einem Hintergrundpapier, das in der ...[mehr]

Elektronische Tattoos steuern mobile Endgeräte

16. Mai 2017

Wie sich mobile Endgeräte über markante Körperstellen steuern lassen, zeigen jetzt Informatiker der Saar-Universität und des US-Konzerns Google. Ähnlich wie Kaugummi-Tattoos für Kinder tragen Wissenschaftler ultradünne, elektronische Tattoos an den markanten ...[mehr]

Mobiles System für rettenden Blick in die Lunge

9. Mai 2017

In einem Notfall ist es wichtig, dass den Ärzten vor Ort alle wichtigen Informationen möglichst zeitnah zur Verfügung stehen. Bei der Lunge ist das derzeit nur bedingt möglich. Das soll sich künftig ändern: Forscher des Innovationszentrums für Computerassistierte ...[mehr]

Forscher entwickeln alltagstaugliches Hand-Exoskelett

5. Mai 2017

Die Entwicklung eines alltagstauglichen Hand-Exoskeletts, das gelähmten Menschen die Funktion der Hand zurückgibt und ihnen mehr Selbstständigkeit im Alltag ermöglicht, ist das Ziel eines jetzt gestarteten Forschungsprojektes. Im Rahmen des Projektes arbeiten Wissenschaftler ...[mehr]
1 2 3 13