Junge Frau nutzt Notebook
Brandaktuell

Digitale Psychotherapie überzeugt

Ein aktueller Psychatrie-Kongress kommt zu dem Ergebnis, dass Internet-gestützte Interventionen die Chance bieten, die Versorgungssituation psychisch erkrankter Menschen zu verbessern. Der hybride Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) stand [mehr]

Medizinerin mit Smartphone
Brandaktuell

Selbstverwaltung beschließt DiGA-Honorare

Der erweiterte Bewertungsausschuss hat die Einführung einer kassenärztlichen Vergütung für die Verordnung digitaler Gesundheitsanwendungen (DiGA) beschlossen. Die Vergütung erfolgt über eine neu geschaffene Ziffer im Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM). Die Erstverordnung einer digitalen Gesundheitsanwendung kann mit [mehr]

Älterer Patient nutzt Videosprechstunde
Beliebt

Freie Ärzteschaft kritisiert Digitalgesetz

Die rund 2.000 Mitglieder zählende Freie Ärzteschaft kritisiert den Entwurf zum dritten Digitalgesetz von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Der Mediziner-Verband warnt vor einer „lobbygesteuerten digitalen Plattform-Medizin.” Der Verband Freie Ärzteschaft (FÄ) kritisiert das Digitale-Versorgung-und-Pflege-Modernisierungs-Gesetzes (DVPMG) scharf. [mehr]

Ärztin in Videosprechstunde
Beliebt

Einsatz der Videosprechstunde erweitert

Niedergelassene Ärzte können jetzt auch bislang unbekannten Patienten eine Videosprechstunde anbieten. Auch für die psychotherapeutische Betreuung und die Versorgung von Pflegebedürftigen kann nun Videotechnik genutzt werden. Lange Anfahrtswege und überfüllte Wartezimmer können sich seit Oktober [mehr]