Medizinische Schutzausrüstung
Brandaktuell

KI gegen Schutzausrüstungs-Engpass

Für drei Millionen Euro wird das Frühwarnsystem „corona.KEX.net“ entwickelt. Auf Basis von künstlicher Intelligenz sollen damit künftig Engpässe bei der Beschaffung von medizinischer Schutzausrüstung verhindert werden. Das Aachener Unternehmen KEX Knowledge Exchange AG entwickelt in [mehr]

Beliebt

NRW-Telemedizinprojekt kommt an

Im Rahmen des Telemedizinprojektes TELnet@NRW wurden bereits 10.000 Patienten betreut. Bei dem Projekt arbeiten Experten der beiden Universitätskliniken Aachen und Münster sowie Partner aus 17 Kooperationskrankenhäuser zusammen. Insbesondere für kleinere Krankenhäuser könnten solche telemedizinisch gestützten [mehr]

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU)
Healthcare

Zentrale Klinikstrukturen gefordert

Bei der Krankenhausplanung in Deutschland ist es möglich, die Klinikstrukturen qualitätsorientiert zu zentralisieren und zu spezialisieren. Darauf weisen der AOK-Bundesverband und das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) bei der Vorstellung des Krankenhaus-Reports 2018 zum Thema [mehr]