menschliches Gehirn
Beliebt

3D-Bioprinting kommt voran

Künftig könnten dringend benötigte menschliche Spenderorgane on demand künstlich erzeugt werden. Auf dem Weg hin zum Druck vollständiger Organe haben Münchner Forscher jetzt wichtige Fortschritte erzielt. Erstmals gelang es jetzt Wissenschaftlern des Helmholtz Zentrums München, [mehr]

Detailaufnahme Forschungslabor
Beliebt

Algorithmus erkennt Krebsmetastasen

Münchner Forscher haben einen Algorithmus entwickelt, der automatisiert Metastasen erkennt. Die neue Technologie findet sogar einzelne streuende Krebszellen im Körper. Forschende des Helmholtz Zentrum München, der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) und der Technischen Universität München (TUM) [mehr]

Stark vergrößerte Muskelfaser im Querschnitt
Brandaktuell

Muskelzellen wissen, wie spät es ist

Deutsche Wissenschaftler haben ein Stoffwechselnetzwerk entdeckt, das wider Erwarten nicht durch das Gehirn, sondern über die ‚innere Uhr‘ der Muskelzellen gesteuert wird. Die Erkenntnisse könnten Fortschritte im Kampf gegen die Volkskrankheit Diabetes voranbringen. Quasi alle [mehr]

Herzchirurg Dr. Nikolaus Thierfelder mit 3D-Modell zur Erstellung einer patientenspezifischen Prothese
Beliebt

Gefäßprothese mittels 3D-Druck

Mediziner des Klinikums der Universität München entwickeln und testen ein Verfahren, das mittels 3D-Druck für passgenauere Prothesen bei Patienten mit Aortenaneurysma sorgen soll. Ein Forscherteam um den Herzchirurgen Dr. med. Nikolaus Thierfelder vom Klinikum der [mehr]

Forschung

Schlaflabor am Handgelenk

Was bisher nur im Schlaflabor möglich war, soll sich dank einer neuen Methode künftig von überall aus durchführen lassen. Ein Gerät am Handgelenk ist ausreichend, um wesentliche Charakteristika des menschlichen Schlafs zu erfassen. Denn Chronobiologen [mehr]

Frau tippt auf Notebooktastatur.
Forschung

Wie Suchmaschinen Leben retten können

Forscher an der Ludwig-Maximilians-Universität in München entwickeln einen Ansatz, wie Suchmaschinen Hilfsangebote bei Suizidgefahr verbessern könnten. Die Empfehlungen müssten zielgerichteter als bisher eingeblendet werden. Durch ihre Anfragen bei Suchmaschinen verraten Internetnutzer nicht nur ihre Interessen und [mehr]