Apothekerin mit Medikament
Brandaktuell

Patienten versenden 33.000 E-Rezepte

Aufgrund einer Kooperation des Apotheken-Dienstleisters Noventi mit dem Telemedizin-Dienst Zava erhielten Vor-Ort-Apotheken bereits rund 33.000 E-Rezepte. Die Patienten bekamen das E-Rezept jeweils nach einer digitalen Sprechstunde. Die apothekereigene Noventi Group betreibt Deutschlands größte Apotheken-Warenwirtschaft und [mehr]

Brandaktuell

Langzeit-EKG aus der Apotheke

Intelligente Medizintechnik ermöglicht es, Leistungen wie Langzeit-EKGs einfacher zugänglich zu machen und Wartezeiten für Patienten zu vermeiden. Wie das funktionieren kann und welche Rolle Apotheken dabei spielen können, zeigt das Unternehmen ActiveAction. Medizintechnik-Experte Emilio Attolini [mehr]

Brandaktuell

Telekom startet sichere Arzt-Mail

Die Deutsche Telekom startet im Februar ihren Fachdienst Kommunikation im Medizinwesen (KIM). KIM verbindet alle Teilnehmer der Telematik-Infrastruktur. Patientendaten sind geschützt. Der Arztbrief auf Papier hat mit dem neuen Fachdienst ausgedient. Ärzte oder Zahnärzte tauschen [mehr]

Insolvenzantrag gestellt: Vitabook
Beliebt

Vitabook ist insolvent

Vitabook, Anbieter des Online-Gesundheitskontos „Patient.Plus“, hat Insolvenzantrag gestellt. Rechtliche Auseinandersetzungen mit Facebook und Google sollen dazu beigetragen haben. Das in Jesteburg bei Hamburg ansässige Unternehmen Vitabook GmbH hat Ende Oktober beim Amtsgericht Tostedt einen Insolvenzantrag [mehr]

Medikamentenversorgungs-System 'maja sana' von CompWare Medical
Beliebt

Digital-gestützte Medikamentenversorgung

Das hessische Unternehmen CompWare Medical hat ein digital-gestütztes Medikamentenversorgungs-System entwickelt. Fehldosierungen und andere Probleme bei Polymedikation sollen damit vermieden werden. Für eine umfangreiche Medikamenteneinnahme gibt es oft individuelle Gründe: So setzen Ärzte bei Herzinfarkt-Patienten beispielsweise [mehr]

Arzt tippt auf Smartphone
Beliebt

E-Rezept startet am 1. Juli 2021

Das elektronische Rezept wird in Deutschland ab Anfang Juli kommenden Jahres ausgegeben. Ab 2022 wird es dann für gesetzlich Versicherte und apothekenpflichtige Arzneimittel verpflichtend sein. Mit der Einführung ab Mitte 2021 wird das bisherige Papier-Verfahren [mehr]

Apothekerin arbeitet an PC
Brandaktuell

Telematik-Infrastruktur für 19.000 Apotheken

Die knapp 19.000 Apotheken in Deutschland haben damit begonnen, sich an die bundeseinheitliche Telematik-Infrastruktur (TI) anzuschließen. Kapazitätsengpässe sorgen hier jedoch für Verzögerungen. Nach der Zulassung des ersten E-Health-Konnektors sowie der Ausstellung von Heilberufsausweisen und Institutionenkarten [mehr]