Brandaktuell

Bekannter Demenztest als App

Der Uhrentest gilt seit Jahrzehnten als ein einfaches und effektives Verfahren, um räumliche Orientierungsstörungen und Demenzen zu diagnostizieren. Jetzt wollen Forscher eine digitale Variante in Form einer App entwickeln. Am Lehrstuhl für Mustererkennung der Friedrich-Alexander-Universität [mehr]

Illustration: Menschlicher Kopf mit Zahnrädern
Beliebt

Neuer Meilenstein in der KI-Forschung

Österreichischen Forschern ist es gelungen, die Informationsverarbeitung im menschlichen Gehirn mathematisch zu modellieren. Die Erkenntnisse könnten Lösungen für künstliche Intelligenz noch effizienter machen. Die Informatiker Wolfgang Maass und Robert Legenstein an der TU Graz können [mehr]

Wissenschaftlerin hält Reagenzglas mit vergrößerter DNA-Doppelhelix
Brandaktuell

Algorithmus gegen Gen-Defekte

Ein Deep Learning Algorithmus sorgt jetzt dafür, dass bei der RNA-Sequenzierung einzelner Zellen genauer gearbeitet werden kann. Gibt ein bestimmtes Gen kein Signal von sich, ist feststellbar, ob das einen biologischen oder einen technischen Grund [mehr]

Brandaktuell

Mit KI zu neuem Diabetes-Schnelltest

Krankheiten wie Diabetes, Malaria oder Sichelzellenanämie könnten künftig schneller diagnostiziert werden. Die Grundlage dafür haben jetzt Physiker der Universität des Saarlandes gelegt. Sie haben ein Verfahren entwickelt, das mit künstlicher Intelligenz (KI) in Sekundenschnelle die [mehr]

Grafische Darstellung des menschlichen Gehirns
Forschung

Forscher beschleunigen Gehirn-Simulation

Mittels Software und Superrechnern die kompletten Abläufe im menschlichen Gehirn vollständig in Echtzeit zu simulieren, ist bislang unmöglich. Jetzt sind Neurowissenschaftler diesem Ziel einen bedeutenden Schritt nähergekommen. Das menschliche Gehirn mit seinen hundert Milliarden Nervenzellen [mehr]