Brandaktuell

Telekom startet sichere Arzt-Mail

Die Deutsche Telekom startet im Februar ihren Fachdienst Kommunikation im Medizinwesen (KIM). KIM verbindet alle Teilnehmer der Telematik-Infrastruktur. Patientendaten sind geschützt. Der Arztbrief auf Papier hat mit dem neuen Fachdienst ausgedient. Ärzte oder Zahnärzte tauschen [mehr]

bvitg-Geschäftsführer Sebastian Zilch
Beliebt

Verbesserungsbedarf bei der Cloud-Nutzung

Die Nutzung von Cloud-Lösungen hat sich weltweit etabliert – nicht jedoch im deutschen Gesundheitswesen. Der Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg) fordert deshalb jetzt bundesweit einheitliche Richtlinien und Rahmenbedingungen. Aktuelle Daten können im Gesundheitsbereich die Patientenversorgung verbessern sowie [mehr]

Epson-Drucker der »WorkForce«-Baureihe
Produkte & Lösungen unten

Blankoformulare mit Tintendruck erstellen

Der Hersteller Epson macht darauf aufmerksam, dass jetzt auch Tintenstrahldrucker für den Druck von Blankoformularen im Gesundheitsbereich verwendet werden dürfen. In Arztpraxen und Krankenhäusern werden jeden Tag große Auflagen sensibler Dokumente wie beispielsweise Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, Überweisungen [mehr]

Junge Aerztin vor männlichen Kollegen
Feature Beitrag unten

Hier haben Frauen die besten Chancen

In welchen europäischen Ländern lohnt es sich für Frauen am meisten, im Gesundheitswesen zu arbeiten? Eine aktuelle Analyse zeigt, wo es in Sachen Gleichstellung, Durchschnittsgehalt, Arbeitszeiten und Urlaubstage die besten Arbeitsbedingungen gibt. Der auf der [mehr]

Messenger-App Siilo in Nutzung
Healthcare

Klinik-Verbund testet Messenger-App

Messenger-Apps können in Krankenhäusern gut zur kurzfristigen, internen Abstimmung eingesetzt werden. Sie müssen dafür aber strenge Datenschutz-Regeln erfüllen. In Hessen wird das jetzt getestet. Das St. Josefs-Hospital ist ein Akutkrankenhaus in der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden. [mehr]

Professor Dr. Tim Salditt (l.) und Malte Vassholz
Brandaktuell

Forscher können Röntgenstrahlung lenken

Bisher wird Röntgenstrahlung in alle Richtungen gleichermaßen ausgesendet. Physiker der Universität Göttingen haben jetzt eine Methode entwickelt, mit der die Röntgenstrahlen genauer in eine Richtung abgestrahlt werden. Damit die Röntgenstrahlen genauer abgestrahlt werden, verwenden die [mehr]