Rettungshubschraubereinsatz auf einer Landstraße
Brandaktuell

Verbesserter Notruf im O2-Netz

Telefónica Deutschland unterstützt ab sofort das neue Notrufsystem AML (Advanced Mobile Location), das eine genaue Ortung von Hilfesuchenden erlaubt. Die neue Technik steht allen Kunden von Telefónica Deutschland zur Verfügung, die ein Endgerät mit Android-Betriebssystem [mehr]

Medizinprodukt wird mittels Mobilcomputer gescannt
Beliebt

Schnittstelle zur Eudamed-Datenbank

Die Eudamed ist eine von der EU betriebene Datenbank, in der alle Medizinprodukte gemeldet werden. Zwei neue Verordnungen (2017/745 und 2017/746) stellen dabei insbesondere Pharmahersteller vor neue Herausforderungen. Alle Medizinprodukte und In-Vitro Diagnostika müssen mit [mehr]

Mobilfunkantennen auf einem Gebäudedach
Brandaktuell

Symposium zu 5G-Mobilfunkstrahlung

Auf dem internationalen Symposium „Biologische Wirkungen des Mobilfunks“ referieren Anfang Oktober 2019 Mediziner und Forscher über die Gefahren durch die Strahlenbelastung und andere gesundheitliche Risiken, die der flächendeckende 5G-Mobilfunk verursachen könnte. In Mainz findet vom [mehr]

Smartphone-Nutzung
Brandaktuell

Smartphones fördern Karpaltunnelsyndrom

Die intensive Nutzung von Smartphones fördert wahrscheinlich einen Nerven-Engpass im Handgelenk mit schmerzhaften Taubheitsgefühlen, das sogenannte Karpaltunnelsyndrom (KTS). Das belegen aktuelle Studien aus Asien.  Professor Dr. med. Helmut Buchner von der Deutschen Gesellschaft für Klinische [mehr]

Zivilisationskrankheit Burn-out
Brandaktuell

WHO erkennt Burn-out an

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) erkennt künftig den Burn-out als Krankheit an. In den überarbeiteten internationalen klinisch-diagnostischen Leitlinien, dem ICD-11, der 2022 erscheint, definiert sie Burn-out erstmals als Syndrom, dessen Ursachen in übermäßiger Belastung am Arbeitsplatz zu [mehr]

Mann nutzt Smartphone
Brandaktuell

App unterstützt bei chronischen Darmerkrankungen

Der Pharmahersteller Tekeda hat die Patienten-App „CED-Forum“ entwickelt, die als tragbare Alltagsunterstützung bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa dienen soll.  Smartphones sind längst ständige Begleiter, insbesondere bei jungen Menschen. Die Applikation [mehr]