Einheitlicher Kommunikationsdienst für Ärzte

Ärztin mit Helferinnen an einer Empfangstheke
E-Health: Praxismanagement und ärztliche Kommunikation müssen auch auf digitalen Wegen sicher sein. (Foto: © Robert Kneschke/fotolia.com)

KV-Connect ist ein Kommunikationsdienst für Ärzte im „Sicheren Netz“ der KVen (SNK) und ermöglicht den sicheren Datenaustausch zwischen Ärzten, Psychotherapeuten, KVen und weiteren medizinischen Partnern, beispielsweise Krankenhäusern. Der eArztbrief via KV-Connect hilft zudem die gesetzliche Förderung durch das E-Health-Gesetz zu sichern.

Alle Anwendungen der KV Telematik GmbH, insbesondere diejenigen, die mit KV-Connect angeboten werden, finden im Sicheren Netz der Kassenärztlichen Vereinigungen (SNK) statt. Das SNK kann von der Arztpraxis über zwei unterschiedliche Zugangswege erreicht werden: KV-SafeNet und KV-FlexNet. Unabhängig von den Sicherheitsvorteilen, die das SNK ohnehin bietet, werden durch KV-Connect alle übertragenen Nachrichten automatisch verschlüsselt. Der Kommunikationskanal KV-Connect im sicheren Netz ermöglicht es, Arztbriefe, Nachrichten, Daten, wie etwa eDMP oder QS Hörgeräteversorgung und auch die Abrechnung datenschutzkonform auf elektronischem Weg zu versenden. Das geschieht direkt aus dem Arztinformationssystem heraus.

Sicherer eArztbrief

Neben dem Einsatz der elektronischen Signatur schafft der Kommunikationskanal KV Connect die nötige Voraussetzung, um die im E-Health-Gesetz vorgesehene Förderung für die sichere Übermittlung von eArztbriefen zu erhalten. Der Onlineversand von eArztbriefen via KV-Connect gilt als sicheres Verfahren, da er ausschließlich über die gesicherte Verbindung innerhalb von KV-SafeNet übermittelt wird.

Bereits erfolgreich von der KV Telematik auditiert, wurde der CGM eArztbrief, ein Zusatzmodul für die Arztinformationssysteme CGM Albis, CGM M1 PRO, CGM Medistar, CGM Turbomed der CompuGroup Medical Deutschland AG. Der CGM eArztbrief via KV-Connect sichert deutschlandweit einen schnellen und systemübergreifenden eArztbrief-Austausch unter Arztkollegen.

Dabei ist nicht nur der Austausch zwischen Arztinformationssystemen der CompuGroup Medical Deutschland AG problemlos möglich. Auch jedes andere, von der KV-Telematik für den eArztbrief via KV-Connect erfolgreich auditierte System, kann den CGM eArztbrief empfangen und verarbeiten.

Diese Interoperabilität mit Arztinformationssystemen anderer Software-Hersteller wurde im vergangenen Jahr im Rahmen eines Workshops bei der KV-Telematik geprüft und bestätigt. Ärzte können einem weiterbehandelnden Kollegen dadurch auf schnellem und sicheren Weg einen elektronischen Arztbrief zukommen lassen und selbstverständlich auch elektronische Arztbriefe eines Kollegen empfangen und verwalten.