Zilch ist stellvertretender Gematik-Sprecher

bvitg-Geschäftsführer Sebastian Zilch
bvitg-Geschäftsführer Sebastian Zilch engagiert sich nun auch als Beirat der Gematik (Foto: bvitg)

Der Geschäftsführer des Bundesverbandes Gesundheits-IT – bvitg e. V., Sebastian Zilch, wurde jetzt zum stellvertretenden Sprecher des Beirats der Gematik gewählt. Im Rahmen der 43. Sitzung des Gematik-Beirats fiel die Wahl auf Zilch.

Gemeinsam mit Mathias Redders, dem Verantwortlichen für Gesundheitswirtschaft, Telematik im Gesundheitswesen und Kurorte im NRW-Gesundheitsministerium spricht Sebastian Zilch ab sofort für die kommenden zwei Jahre für den Beirat der Gematik – Gesellschaft für die Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH.

Stimme für die Industrie

Die Wahl von Zilch an die Spitze des Beirats kann als Richtungsentscheidung gewertet werden: Sie unterstreicht die Bedeutung der Industrie, und vor allem der Software-Anbieter des deutschen Gesundheitswesens, für eine erfolgreiche Umsetzung des Großprojekts „Telematikinfrastruktur“.

„Als bvitg sind wir überzeugt, dass eine zentrale Infrastruktur für die Kommunikation im Gesundheitswesen zwischen allen Beteiligten – also Leistungserbringern, Kostenträgern, Forschung sowie Patientinnen und Patienten – die Voraussetzung für die Digitalisierung des Gesundheitswesens bildet und fest verankert werden muss. Die Gesundheits-IT-Industrie wird ihre Verantwortung wahrnehmen und sich aktiv mit anhaltender Kontinuität in die Arbeit des Beirats der Gematik einbringen. Stellvertretend für die Mitglieder des bvitg bedanke ich mich für das mit der Wahl ausgesprochene Vertrauen“, erklärt Sebastian Zilch.

Fachliche Unterstützung

Die Aufgabe des Gematik-Beirates besteht darin, die Arbeit der im Januar 2005 von den Spitzenorganisationen des deutschen Gesundheitswesens gegründeten Gesellschaft in ihrer Arbeit zu unterstützen, indem dieser die Organisation in fachlichen Belangen berät. Zu den Mitgliedern des Beirats zählen Vertreter der Länder, des Bundes, der Wissenschaft, der Industrie, der Patienten sowie weitere Interessensgruppen.

Sebastian Zilch hatte die Geschäftsführung des bvitg e. V. und der bvitg Service GmbH im Juni 2017 übernommen. Er folgte auf Ekkehard Mittelstaedt, der den Verband in den vergangenen Jahren vertrat.