News Ticker

Was an Arztinformationssystemen geschätzt wird

Praxisteam bei der Arbeit Praxisteam in Hannover bei der Arbeit: Zeitersparnis und Mobilfunktionen gefragt (Foto: © ISO K° - photography/fotolia.com)

Welche Features eines Informationssystems erleichtern dem Arzt und seinem Praxisteam wirklich den Arbeitsalltag? Der Anbieter CompuGroup wollte es genauer wissen und befragte hierzu seine Kunden.

Der für das Arztinformationssystem zuständige Geschäftsbereich der CompuGroup Medical Deutschland AG wollte von seinen Anwendern wissen, welche Vorteile der Lösung CGM „Albis“ sie im täglichen Praxisablauf besonders überzeugt haben. Hintergrund der Befragung war es, die weitere Produktentwicklung eng an den Kundenanforderungen auszurichten.

Dr. med. Sibylle Ackmann, Fachärztin für Gynäkologie in Biederitz (Sachsen-Anhalt), ist seit November vergangenen Jahres Anwenderin von „CGM Albis.You“: „Meine Mitarbeiterinnen an der Anmeldung gewinnen mit CGM Albis.You eine deutliche Zeitersparnis.“, stellte Ackermann bereits nach kurzer Zeit fest. „Die Funktionen zum schnellen Quittieren von Rechnungen und das Scannen bringen eine Zeitersparnis. Für unterwegs, bei Hausbesuchen oder in Pflegeheimen ist die integrierte App zudem eine große Unterstützung. Patientendaten, Laborwerte, Dokumentationen etc. sind per Handy oder Tablet komfortabel immer mit dabei.“

Zudem können Ärzte zeitnah Befunde, Anamnesen oder Notizen per Handytastatur oder Sprache erfassen. Der mobile Zugriff erfolgt über eine sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zum Praxisserver. Die Daten werden nicht auf dem mobilen Gerät, sondern direkt auf dem Praxisserver gespeichert. Die sensiblen Patientendaten sind also auch bei Verlust oder Diebstahl des mobilen Endgerätes geschützt.

Voller Durchblick im Wartezimmer

Die Arztpraxis von Dr. med. Christiane Bünemann-Buschmann in Berlin sieht die einfachere Organisation des Wartezimmers als zentralen Vorteil: Die Praxis setzt „CGM Albis“ seit 2001 ein. Die Erweiterung auf „Albis.You“ erfolgte im März 2015. „Das Wartezimmer in CGM Albis.You hat uns direkt überzeugt. Die verbesserte Übersicht und das ‚Patient finden’ sowie das einfache Verschieben der Patienten etwa vom Wartezimmer ins Labor oder auch innerhalb der Reihenfolge der Patienten – alles ist mit wenigen Klicks schnell erledigt. Zudem ist die übersichtliche Darstellung der Notfall-Patienten sehr hilfreich.“

Komplett papierloses Arbeiten

Als Kernziel für die Nutzung des Systems kristallisierte sich „Zeit sparen“ und „Mehr Zeit für Patienten gewinnen“ bei den Anwendern heraus. Das Resümee von Dr. Magdalena Walter-Stähler, Fachärztin für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde in Teltow und „Albis.You“-Anwenderin seit 2015: „Wir arbeiten bereits seit über zehn Jahren zufrieden mit CGM Albis. Seitdem wir uns für das Upgrade auf ‚Albis.You’ entschieden haben arbeiten wir komplett papierlos. Jetzt geht alles viel leichter und schneller von der Hand. Das schnelle Scannen sowie die Wartezimmer-Einteilung und –Steuerung erspart uns eine Menge wertvoller Zeit. Wir sind wirklich sehr zufrieden und können ‚Albis.You’ auch Kollegenpraxen empfehlen!“

Mit Blick auf die kommende Telematikinfrastruktur (TI) sind die Albis-Anwender laut CompuGroup Medical auf der sicheren Seite. Es werde alles angeboten, was Ärzte brauchen, um die neuen Anforderungen im Rahmen des E-Health- fristgerecht zu erfüllen. Vom Praxis-Check auf TI-Tauglichkeit über die professionelle Installation durch zertifizierte Techniker, bis hin zur Einbindung des Arztinformationssystems mit dem TI-Konnektor KoCoBox MED+ sei alles realisierbar.