Telekom bringt digitalen Heilberufsausweis für Psychotherapeuten

Einen digitalen Heilberufsausweis für Psychotherapeuten bietet die Telekom-Tochter T-Systems bietet nun an. Der elektronische Psychotherapeutenausweis (ePtA) kann ab sofort bestellt werden und ist neben dem elektronischen Arzt- und Zahnarztausweis der dritte elektronische Heilberufsausweis (eHBA) des Unternehmens.

Der ePtA besteht aus einer Prozessor-Chipkarte mit kryptografischen Funktionen und ist gleichzeitig ein Sichtausweis zur Legitimation. „Der Ausweis ist für Psychotherapeuten ein sicherer Generalschlüssel zum digitalen Gesundheitssystem“, sagt Wilfried Bauer, Vice President Digital Solutions T-Systems. Der elektronische Heilberufsausweis der aktuellen Generation (eHBA G2.1) erfüllt laut Hersteller alle Sicherheitsanforderungen und besitzt alle notwendigen Zertifikate. 

Der Ausweis ermöglicht Psychotherapeuten den sicheren Zugang zu Anwendungen wie Notfalldatenmanagement oder Medikationsplan. Zudem ist er die Voraussetzung dafür, Daten in der elektronischen Patientenakte (ePA) lesen oder eintragen zu können. Darüber hinaus lässt sich der Ausweis einsetzen, um Arztbriefe, Befunde oder E-Rezepte rechtssicher elektronisch zu signieren sowie medizinische Daten zu ver- und entschlüsseln. 

Ausweise für den Pflegebereich kommen

Ab Januar 2022 will das Unternehmen mit dem ePA 2.0 einen elektronischen Heilberufsausweis für den Pflegebereich herausbringen. Damit können Pflegende, Hebammen, Physio- und Ergotherapeuten oder Logopäden ebenfalls sicher und verschlüsselt kommunizieren. T-Systems hat die entsprechende Zulassung beantragt. 

Jetzt den wöchentlichen mednic-Newsletter abonnieren


Mit der Bestätigung des Newsletter-Abonnements willigen Sie ein, dass die zur Anmeldung angegebenen persönlichen Daten zum Zweck der Newsletter-Zustellung verwendet werden. Nähere Informationen zum Datenschutz auf mednic.de finden Sie hier.

Sie können den mednic-Newsletter jederzeit wieder abbestellen - einen entsprechenden Link finden Sie in jedem zugestellten Newsletter.