Grafische Darstellung: Arzt und transparent darüber liegende Vitalwerte eines Patienten
Beliebt

Telekom unterstützt Parkinsonbehandlung

Die Frühdiagnostik und Langzeitbetreuung von Parkinson-Patienten kann auf der Telemedizin-Plattform der Telekom mit Hilfe der Anwendung „Teleneurologie Parkinson“ organisiert werden. Die Lösung des Telekom-Partners Inohelp wird erstmals auf der Fachmesse conhIT in Berlin gezeigt. Die auf [mehr]

Sächsische Staatssekretärin Andrea Fischer
Healthcare

Land Sachsen fördert E-Health-Berater

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz fördert mit rund 286.000 Euro das E-Health-Projekt „Entwicklung eines innovativen Netzwerkes für E-Health-Berater“. Zahlreiche telemedizinische und E-Health Angebote sind Insellösungen. Es mangelt an der Vernetzung und Interoperabilität vieler Angebote. [mehr]

Gesundheitsminister Hermann Gröhe, NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens, ZTG-Geschäftsführer Rainer Beckers, Dr. Georg Diedrich (Geschäftsbereichsleiter IT der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe) und Burkhard Fischer (Referatsleiter Qualitätsmanagment, IT und Datenanalyse der Krankenhausgesellschaft NRW) am Stand der NRW-Gesundheitswirtschaft auf der Fachmesse Medica. (Foto: Lippsmeier / ZTG GmbH)
Beliebt

Startschuss für I/E-Health NRW

In vier Modellregionen (Düren/Aachen, Dortmund, Borken/Ahaus und Münster/Kreis Warendorf) ist jetzt das Projekt I/E-Health NRW gestartet. Ziel des Projektes ist es, existierende sektorenspezifische Insellösungen für den übergreifenden Austausch von elektronischen Daten mittels einer gemeinsamen IT-Infrastruktur und [mehr]