Strategische Allianz in der Medizintechnik

Symbolfoto: Leere Laborgläser
Made in Germany: Im Bereich der Infektions-Diagnostik ist eine neue, strategische Allianz entstanden. (Foto: belchonock/123rf.com)

Aufgrund steigender Anforderungen in der Infektions-Diagnostik haben die deutschen Unternehmen Nano Repro AG, Viromed GmbH und Medsan Biotech GmbH eine strategische Partnerschaft vereinbart.

Neuartige Diagnostik-Lösungen wollen die Unternehmen exklusiv in der DACH-Region vermarkten, zudem wollen sie ihre Kompetenzen für die Entwicklung und Vermarktung neuer Medizinprodukt-Lösungen bündeln. Auch ihr intellektuelles Kapital möchte die neue Allianz gezielt entwickeln. Die strategische Zusammenarbeit soll insgesamt dafür sorgen, dass die drei Unternehmen am Standort Deutschland besser den Anforderungen und Herausforderungen der globalen Märkte gewachsen sind.

Partner der neuen Allianz

Die Viromed Gruppe mit Sitz in Pinneberg ist seit 2004 in der Bekämpfung von Mikroorganismen erfolgreich auf dem Markt tätig. Die Viromed Gruppe ist zusammen mit der Terraplasma medical ein führender Hersteller in der Wundheilung durch Plasmatechnik. Viromed verfügt über ein Vertriebsnetz mit über 1.100 Krankenhäusern, über 2.000 Altenheimen sowie rund 7.000 Apotheken und 12.000 Arztpraxen.

Die in Marburg an der Lahn ansässige NanoRepro AG ist auf die Entwicklung, die Herstellung und den nationalen sowie internationalen Vertrieb von medizinischen Selbsttests spezialisiert und dabei vorwiegend in der gesundheitlichen Planung und Vorsorge tätig. Seit dem 10. Oktober 2008 ist die NanoRepro AG börsennotiert und sieht sich als Vorreiter im Bereich der Selbstdiagnostik.

Die Medsan Biochtech GmbH ist ein Bestandteil der Sana Group aus Hamburg. Die familiengeführten Gesellschaften der Firmengruppe sind bio-pharmazeutische Unternehmen, welche sich auf die Entwicklung, Herstellung, Produktion und Vermarktung von Diagnostik, Biotechnologischen- und pharmazeutischen Produkten konzentrieren.

Jetzt den wöchentlichen mednic-Newsletter abonnieren


Mit der Bestätigung des Newsletter-Abonnements willigen Sie ein, dass die zur Anmeldung angegebenen persönlichen Daten zum Zweck der Newsletter-Zustellung verwendet werden. Nähere Informationen zum Datenschutz auf mednic.de finden Sie hier.

Sie können den mednic-Newsletter jederzeit wieder abbestellen - einen entsprechenden Link finden Sie in jedem zugestellten Newsletter.