Refurbished IT im Gesundheitswesen

Daniel Büchle ist Geschäftsführer des gemeinnützigen Unternehmens AfB, das sich auf refurbished IT spezialisiert hat.

Das gemeinnützige IT-Unternehmen AfB gGmbH bietet refurbished IT an und bringt gleichzeitig Menschen mit Behinderung in den ersten Arbeitsmarkt. Im Interview mit mednic erläutert AfB-Geschäftsführer Daniel Büchle, was das im täglichen Arbeitsalltag bedeutet und erklärt, warum professionell aufgearbeitete Geräte auch im Gesundheitswesen mit seinen hohen Anforderungen an den Datenschutz eine gute Idee sind.

mednic: Sie sind Europas größtes gemeinnütziges IT-Unternehmen und legen einen besonderen Fokus auf Inklusion. Was bedeutet das genau? 

Daniel Büchle: Ganz klar: Chancen. Für uns ist Inklusion so wichtig, weil wir mit unserem Unternehmen Menschen mit Behinderung Chancen geben, die sie anderswo nicht haben. Mit unserem Ansatz unterscheiden wir uns von klassischen Behindertenwerkstätten – denn wir beschäftigen Menschen mit Behinderung renten- und sozialversicherungspflichtig auf dem ersten Arbeitsmarkt. Damit bieten wir auch Mitarbeitenden in Werkstätten Alternativen zum Wechsel, die sie zum Beispiel durch Praktika bei uns im Vorfeld kennenlernen können. Wir gestalten alle Prozesse barrierefrei, etwa mit bebilderten Arbeitsanweisungen, Einhandtastaturen, Signalumwandlern oder Gebärdendolmetschern für Teammeetings. Darüber hinaus beschäftigen wir neben einer gewählten Schwerbehindertenvertretung auch zwei unternehmenseigene BetriebssozialarbeiterInnen, die allen Mitarbeitenden zur Verfügung stehen.

mednic: Welche Argumente sprechen Ihrer Ansicht nach dafür, refurbished IT einzusetzen? Wie begegnen Sie Kritikern, die vor geringer Laufzeit und Haltbarkeit solcher Geräte warnen? Wie ernst sind solche Stimmen zu nehmen?

Business-Hardware

Büchle: Das Hauptargument für den Einsatz von refurbished IT ist die hohe Qualität der Geräte. Wir verkaufen in erster Linie besonders hochwertige Business-Hardware von Markenherstellern für den professionellen Einsatz. Diese macht zudem den Austausch von Komponenten einfacher, mit denen sie ggf. auch aufgerüstet werden können, um mehr Leistung zu bieten und langlebiger zu sein. Eine Garantie von mindestens zwölf Monaten ist bei AfB Standard, auf Wunsch haben KundInnen die Möglichkeit, die Garantie mit einer kostenpflichtigen Garantieerweiterung auf bis zu 36 Monaten zu verlängern. 

AfB social & green IT ist einer von lediglich fünf Microsoft Authorized Refurbishern (MAR) in Deutschland mit mehr als 500.000 installierten Microsoft-Lizenzen. Dieses weltweite Programm gleicht einer Zertifizierung oder Auszeichnung von Microsoft. Es bestätigt die Legalität der vorinstallierten Microsoft-Originalsoftware sowie die Funktionstüchtigkeit der aufgearbeiteten PCs und Notebooks. Das Programm ermöglicht es uns zudem, den reduzierten Preis für den Erwerb von Microsoft-Software an unsere KundInnen weiterzugeben. MARs wie AfB arbeiten nach strengen Richtlinien, um Software-Anbieter, Hardware-Hersteller sowie Händler und Verbraucher rechtlich abzusichern. 

MAR unterscheiden sich von sogenannten TRP (Third Party Refurbishern) darin, dass ein autorisierter Refurbisher wie AfB social & green IT die Lizenzen direkt bei Microsoft bezieht.

Refurbished IT: Nachhaltigkeit wichtig

Darüber hinaus spricht auch Nachhaltigkeit für den Einsatz von refurbished IT. Die Produktion von Neugeräten ist enorm energieaufwändig, benötigt in erheblichem Maße Ressourcen und ist grundsätzlich umweltschädlich. Jedes refurbished IT-Gerät reduziert all diese schädlichen Auswirkungen – denn je mehr Geräte in die Zweitnutzung gelangen, desto weniger Neugeräte müssen produziert werden. 

Warnungen vor geringerer Laufzeit und Haltbarkeit können wir nicht bestätigen: Wir bei AfB arbeiten die Geräte professionell auf und ersetzen bei Bedarf vorhandene Komponenten gegen höherwertige. Auf diese Weise stellen wir eine lange Laufzeit und Haltbarkeit sicher.  

Datenschutz im Fokus

mednic: Im Gesundheitswesen ist insbesondere der Schutz sensibler Daten ein wichtiges Gebot. Inwiefern geht das mit der Nutzung gebrauchter IT- und Mobilgeräte zusammen? 

Büchle: Wir von AfB social & green IT stellen mit einem zertifizierten Transport- und Löschprozess sicher, dass alle Daten von allen Geräten vor unbefugtem Zugriff geschützt und nachweislich gelöscht werden. 

Alle unsere Partner erhalten von AfB einen Nachweis über die revisionssichere Datenvernichtung. Unsere ExpertInnen erfassen und löschen sämtliche Datenträger – als Blancco Premiumpartner löschen wir nicht mehr nutzbare Datenträger BSI- und DSGVO-konform nach DoD oder NIST mit zertifizierter Löschsoftware von Blancco – Datenträger, die wir nicht mehr löschen können, bauen wir aus und schreddern sie nach DIN 66399, Schutzklasse 3, Sicherheitsstufe H4. AfB-Partner haben 24/7 Zugriff auf unser Online-Portal, um jederzeit den Status der Geräte einzusehen und sich Datenvernichtungsnachweise senden zu lassen.

mednic: Welche Services bieten Sie darüber hinaus an?

Büchle: Alle unsere Geräte haben mindestens 12 Monate Garantie, auf Wunsch sind bis zu 36 Monate möglich. Außerdem bieten wir einen Reparaturservice.  Partnern, die uns ihre gebrauchte IT-Hardware überlassen, bieten wir attraktive Ankaufserlöse. 

Wirkungsurkunde

Außerdem erhalten sie von uns eine Wirkungsurkunde, die die erzielten ökologischen und gesellschaftlichen Wirkungen anhand der jeweiligen Gerätezahlen und der Remarketing-Quote ausweist. Zu diesen Kennzahlen gehören Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung, eingesparte Rohstoffe, Treibhausgasemissionen (Klimawandel), Primärenergieaufwand, Humantoxizität, Wasser-Ökotoxizität sowie der Wasserverbrauch. Diese leisten einen Beitrag zu sieben der insgesamt 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) die AfB-Partner für ihre eigene Nachhaltigkeits- bzw. CSR-Ziele sowie deren Kommunikation verwenden können. Grundlage zur Ermittlung der Umweltwirkung ist eine Studie der gemeinnützigen Klimaschutzorganisation myclimate aus 2021. Dies ist in dieser Form einzigartig. 

Deshalb zahlt sich eine Partnerschaft mit AfB auch positiv auf das EcoVadis-Rating aus: Unternehmen, die gemäß ESG-Kriterien nachhaltiger agieren, profitieren am Kapitalmarkt von günstigeren Krediten. 

Klimaschutz-Zertifikate erhältlich

Zusätzlich sind bei AfB Klimaschutz-Zertifikate erhältlich, die eine Tonne CO2 pro Zertifikat ausgleichen.  Im Rahmen des AfB Klimaschutzprojekts ermöglicht der Kauf eines AfB Klimaschutz-Zertifikats die Aufbereitung auch solcher IT-Geräte, die wir nicht kostendeckend aufbereiten können. Das AfB Klimaschutzprojekt ist in Anlehnung an den Gold Standard von Global Climate zertifiziert. 

Für Mitarbeitende von AfB-Partnerunternehmen führen wir außerdem eigene Verkaufsevents durch, in denen sie refurbished IT zu günstigeren Konditionen selbst erwerben können. 

mednic: Auch im Gesundheitswesen sind die Budgets knapp. Inwieweit lässt sich durch den Einsatz aufbereiteter Hardware sparen?

Büchle: Die Anschaffung von refurbished IT ist wesentlich günstiger als Neuware, wie zum Beispiel Lenovo T480 und T490. Das senkt bereits bei der Gerätebeschaffung die Kosten wesentlich. Da die Hardware von AfB zudem modular aufgebaut ist, ist der Austausch einzelner Komponenten möglich, was die Lebensdauer zudem weiter verlängern kann. 

Darüber hinaus sind die Lizenzen für Windows 10 beziehungsweise Windows 11 bei AfB als Microsoft Authorized Refurbisher deutlich günstiger, was die Anschaffungskosten zusätzlich reduziert. Microsoft selbst bietet bis Oktober 2025 Support für Windows 10, was das Betriebssystem zu einer sicheren Bank für die kommenden Jahre macht. Alternativ bietet AfB auch Geräte mit Windows 11 an.

Jetzt den wöchentlichen Digital Health Newsletter abonnieren