Mobiles Blutdruckmessgerät ohne Manschette

Patient mit Blutdruckmessgerät „FreeScan“ von Maisense
Ermittelt genaue Ergebnisse für Blutdruck, Herzfrequenz und Stress-Level ohne Manschette: „FreeScan“ von Maisense (Foto: Titan Commerce Continental Services GmbH)

Für Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist die Blutdruckmessung eine alltäglich notwendige, aber mühsame Aufgabe. Das chinesische Startup Maisense bietet nun ein CE-zertifiziertes Gerät an, das den Blutdruck ohne Manschette misst und automatisch speichert.

Blutdruckmessgeräte sind normalerweise unhandliche Geräte, die meist einen wenig komfortablen Manschetten-basierten Druckmechanismus verwenden. Um die Messwerte zu verfolgen und sie mit ihrem Arzt zu teilen, verwenden viele Anwender noch Papiernotizen oder ein auf dem PC installiertes Programm.

Blutdruckmessgerät für das Digital-Zeitalter

Um diese umständliche Vorgehensweise zu umgehen, entwickelte das Startup Maisense aus dem chinesischen Hsinchu „FreeScan“. Das schlanke Gerät im Taschenformat soll das Blutdruckmessgerät für das Medizin 4.0-Zeitalter sein. Laut dem Anbieter in Deutschland verfügt das Gerät über eine medizinische CE-Zertifizierung.

Für FreeScan entwickelte Maisense die inzwischen patentierte PulseRead-Technologie: Sie verwendet drei Elektrokardiographie-Elektroden und einen Drucksensor, um den Blutdruck ohne Manschette messen zu können. Die Nutzung ist einfach: Der Besitzer muss das Gerät über den Puls des Handgelenks drücken, den Daumen und die Mittelfinger auf die Seitensensoren legen und den Startknopf mit dem Zeigefinger drücken.

Genaue Angaben in zehn Sekunden

Die gemessenen Werte der Parameter werden dann verwendet, um den systolischen und diastolischen Blutdruck sowie ihre Herzfrequenz zu berechnen. Innerhalb von zehn Sekunden erhält der Nutzer die genauen Ergebnisse für Blutdruck, Herzfrequenz und Stress-Level. Anstatt diese Werte selbst zu notieren, übermittelt FreeScan die Daten an die zugehörige iOS- oder Android-App.

Mithilfe der Cloud-Konnektivität werden die Daten gespeichert und sind für den Zugriff von verschiedenen mobilen Geräten aus verfügbar. Innerhalb der App können Benutzer ihren Gesundheitszustand verfolgen oder persönliche Statistiken basierend auf verschiedenen Messszenarien anzeigen. Sie können die relevanten Ergebnisse auch mit ihrem Arzt teilen. Das neue Produkt ist in Deutschland über den Lindener MindTech-Store für 199 Euro erhältlich.