Deutsches Smart Home-System wächst

Smartphone mit iHaus-App
App „iHaus“: Intelligente Hausautomatisierung aus München. (Foto: iHaus AG)

Die All-In-One-App iHaus integriert jetzt das „LuxorLiving“-System. Mit dem Smart Home-System des Anbieters Theben gewinnt iHaus einen weiteren Partner für die eigene Smart Home-Plattform.

Die Smart-Home-Lösung iHaus vernetzt KNX und EnOcean mit smarten Geräten und Diensten aus dem Internet of Things (IoT)! Künftig lässt sich jetzt auch die vorhandene „LuxorLiving“-Konfiguration per Plug & Play in die iHaus-App importieren. Daraus ergibt sich eine noch einfachere Bedienung für die intelligente Gebäudesteuerung über KNX und das Internet der Dinge. 

Schnittstellen zu zahlreichen Lösungen

Das VDE-zertifizierte iHaus-System lässt sich über die App nahtlos mit weiteren Smart Home-Geräten und Systemen verbinden. Beispielsweise Philips Hue-Leuchten, IKEA Trådfri-Produkte, Apple HomeKit-Thermostate und -Steckdosen, Home-Connect-Hausgeräte von Bosch und Siemens, Sonos-Lautsprecher, Netatmo-Wetterstationen, iHaus-Dualwarnmelder und Tesla-Fahrzeuge.

„LuxorLiving“ bietet Anwendern unter anderem Taster, Temperaturregler, Wetterstationen sowie Aktoren für Jalousien und Licht. Sie lassen sich per iHaus App mit smarten Geräten aus dem Internet der Dinge vernetzen und automatisieren. Dabei kann die bisherige „LuxorLiving“-Konfiguration auf der Systemzentrale „LuxorLiving“ IP1 bestehen bleiben und in die iHaus App importiert werden. Anschließend steht die gesamte Bandbreite der Plattform für individuelle, herstellerübergreifende Konfigurationen zur Verfügung.

Einfache Smart Home-Steuerung

Die „LuxorLiving“-Schaltaktoren können komplette Smart Home-Szenen starten und mehrere Aktionen mit einem einzigen Tastendruck auslösen. So lässt sich per iHaus App etwa beim Betätigen des Lichtschalters die Philips Hue Beleuchtung einschalten, aber auch ein Sonos-Soundsystem starten. Per Sprachsteuerung über Amazon Alexa können beispielsweise Jalousien geöffnet oder geschlossen werden. Per Geofencing oder etwa beim Verriegeln des Nuki Smart Locks lässt sich die Raumtemperatur automatisch herunterregeln. Die iHaus App sendet den entsprechenden Befehl automatisch an den Temperaturregler von „LuxorLiving“.