2. Paderborner Robotic Summit im Frühjahr

In Paderborn wird Anfang Mai 2023 zum zweiten Mal das Thema Robotik in der Medizin im Rahmen eines Summits thematisiert (Foto: wax55/123rf.com)

Auf dem 2. Paderborner Robotic Summit am 5. und 6. Mai 2023 treffen sich wieder Mediziner, aber auch Vertreter aus Industrie und andere Robotik-Interessierte, um die gegenwärtigen Trends im Bereich angewandter Robotik-Lösungen zu diskutieren.

Digitale Anwendung, Navigation und Robotik haben die technischen Abläufe von Operationen im letzten Jahrzehnt maßgeblich verändert. Roboter können auf kleinstem Raum mikrochirurgisch operieren und ermüden nicht. All dies kann die Situation für Patienten verbessern und Chirurgen entlasten.  

Nachdem das 1. Paderborner Symposium im Mai 2022 auf großes Interesse stieß, erweitert Szabolcs Szeöke, Chefarzt für Wirbelsäulenchirurgie im Brüderkrankenhaus St. Josef in Paderborn, das Projekt. Das breite Interesse und der Informationsbedarf haben ihn ermutigt, dieses ursprüngliche Konzept in Zusammenarbeit mit der Kölner Agentur Klubhaus weiterzuentwickeln.

Zum 2. Paderborner Robotic Summit am 5. und 6. Mai 2023 treffen sich nicht nur Mediziner, sondern auch Vertreter aus Industrie und anderen Bereichen, um die gegenwärtigen Trends im Bereich angewandter Robotik-Lösungen zu diskutieren. Experten informieren in Vorträgen, welche Anforderungen mit Robotern heute und künftig gelöst werden können und erläutern Fragen in offenen Diskussionsrunden mit Einbindung der Teilnehmer.

Austausch zwischen Medizinern und Unternehmen

Im Rahmen der begleitenden Ausstellung präsentieren sich darüber hinaus verschiedene Unternehmen mit ihren Produkten, Dienstleistungen und Startups mit ihren neuartigen Lösungen. Das Event will über zwei Tage eine neue Plattform für aktiven Austausch zwischen Fachpublikum, Medizinern und Unternehmen bieten. Eine extra vergünstigte Teilnahmegebühr für Studenten soll zusätzlichen Anreiz schaffen, um Kontakte auch für Nachwuchskräfte frühzeitig zu knüpfen.

Zukunftsthema nicht nur in der Chirurgie

Die Veranstaltung richtet sich sowohl an medizinisches Fachpersonal sowie medizinisch und an Robotik interessierte Personen. „Wir möchten dieses weiterentwickelte Veranstaltungsformat als feste Veranstaltung in Paderborn etablieren. Robotik ist ein absolutes Zukunftsthema nicht nur in der Chirurgie und bedarf einer breiten Aufklärung. Wichtig ist zu verstehen, dass der Roboter als Hilfsmittel eingesetzt wird und der Operateur immer die verantwortlich handelnde Person bleibt“, unterstreicht Chefarzt Szabolcs Szeöke.

Weitere Informationen, Anmeldung sowie das Programm auf www.RoboticSummit.eu

Auch interessant:

Jetzt den wöchentlichen Digital Health Newsletter abonnieren