Zahnfarbbestimmung mittels Smartphone

Zahnarzt mit iPhone nutzt die App die App „Vita mobileAssist iOS“
Anwendern von mobilen Apple-Geräten steht ab sofort die App „Vita mobileAssist iOS“ kostenlos zum Download bereit. (Foto: Vita Zahnfabrik H. Rauter)

Zahnärzte können die Zahnfarbe ihrer Patienten jetzt auch mit einer iOS-App bestimmen und an Dentallabore übermitteln. Das digitale Zahnfarbbestimmungs- und -kommunikationsgerät „Vita Easyshade V“ hat mit der App „Vita mobileAssist iOS“ Verstärkung bekommen und ist ab sofort nicht nur Android- sondern auch für Apple-Anwender nutzbar.

Die Vita Easyshade-Technologie für die digitale Zahnfarbbestimmung ist bereits seit über einem Jahrzehnt in Zahnarztpraxen und Dentallaboren etabliert. Nach der digitalen Zahnfarbbestimmung am Patienten kann die Farbinformation mit einem Knopfdruck per Bluetooth jetzt auch an mobile Apple-Geräte übertragen werden. Dort werden die Ergebnisse der Zahnfarbmessung automatisch am Patientenbild angezeigt, die entweder direkt über die App aufgenommen oder von extern importiert werden können. Das Messergebnis kann mit Hilfe der App im Standardfarbsystem Vita classical A1-D4, Vita System 3D-Master sowie für Vitablocs- und Bleachedfarben auf dem Display dargestellt werden.

Digitale Übertragung statt Auftragszettel

Mit einem Fingerwisch über das Touchdisplay können die ausgewählten Farbwerte schnell und punktgenau auf der Fotografie platziert werden. Mit einem Knopfdruck landet die gebündelte Information über Zahnfarbe und Charakterisierungen beim Empfänger im Dentallabor. Auch ohne Anfahrt in die Zahnarztpraxis weiß der Zahntechniker damit genau, was zu tun ist. Der Anbieter versichert: Unnötige Reklamationen werden vermieden, die Patientenzufriedenheit und Wirtschaftlichkeit erhöht.

Das in vierter Generation geführte Familienunternehmen Vita Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG entwickelt, produziert und vertreibt seit über 90 Jahren Produkte für die Zahntechnik und Zahnheilkunde. Derzeit sind am Unternehmenssitz in Bad Säckingen (Baden-Württemberg) rund 770 Mitarbeiter tätig.