Vier Freunde für das Smart Home

Illustration eines Smart Home-Gebäudes auf einem Tablet-PC
Smart Home: Passen die Angebote einzelner Hersteller überhaupt zusammen? (Foto: © Style-Photography – fotolia.com)

Die vier Unternehmen Abus, Paulmann, Schellenberg und Steinel kooperieren jetzt unter dem Label „Smart Friends“. Unter diesem Namen bieten sie ab sofort Smart Home-Produkte auf einer gemeinsamen Integrationsplattform an. Der Kunde nutzt eine App für alles, konfiguriert und bedient sein smartes Zuhause unter einer einheitlichen Oberfläche.

Mehr als 60 Prozent der Deutschen wollen laut einer aktuellen Studie ihre Häuser und Wohnungen „smart“ machen. Wichtige Vorteile: Smart Home spart Heizenergie, verbessert den Komfort und die Sicherheit. Doch an einer Frage scheitert bislang oft die Realisierung: Welches System soll man wählen? Passen die Angebote einzelner Hersteller überhaupt zusammen? Der eine Anbieter hat eine sehr gute Lichtsteuerung, schwächelt aber bei den Rollläden. Der andere hat tolle Alarmfunktionen, eine Heizkörperregelung sucht man aber vergebens. Vier bekannte Hersteller kooperieren deshalb nun unter Smart Friends: Das Label soll die Kaufentscheidung einfach machen.

Funkgesteuerte Smart Home-Zentrale

Die vier Marktführer in ihrem jeweiligen Segment haben ihre Produkte kompatibel gemacht. So können Kunden ihre smarten Produkte nahtlos mit den Lösungen der anderen Anbieter kombinieren. Gesteuert wird alles unter einer Konfigurations- und Bedienungsoberfläche. Ermöglicht wird dies durch die Smart Friends Box, eine Smart Home-Zentrale, die die Besonderheiten der Produkte der Smart Friends kennt und beherrscht. Zum Einsatz kommen hier die Funkprotokolle Z-Wave und ZigBee.

Die Alfred Schellenberg GmbH ist bekannt für Garagentorantriebe, Rollladen-Rohrmotoren, Gurtwickler und Markisenantriebe aber auch Funk-Alarm-Fenstergriffe, Funk-Lichttechnik, -Wandschalter und -Steckdosen. Abus kennt fast jeder vom Fahrradschloss. „Smartvest“ heißt die smarte Abus-Alarmanlage für ein sicheres Zuhause. Außen- und Innenkameras, Bewegungsmelder und Sirenen gehören ebenfalls zum Angebot. Paulmann ist spezialisiert auf Innenleuchten. Von der LED-Kerzenleuchte mit ZigBee-Funk über fernsteuerbare Design-Einbau-Leuchten und LED-Streifen bis zur Kugel-Tischleuchte bietet der Hersteller alles für behagliches Licht in den eigenen vier Wänden. Sensor-Spezialist Steinel ist die Profimarke für Bewegungsmelder und robuste Außenleuchten.

Für Heimwerker oder Handwerker

Die Produkte der genannten Hersteller sind ab sofort durch das Siegel „Ready for Smart Friends“ gekennzeichnet. Sie sind für den Einbau von Heimwerkern geeignet. Ein Kunden-Service berät per Telefon oder Chat zu allen Fragen rund um die Produkte – vor, während und nach dem Einbau. Alternativ steht ein Handwerker-Service für Abus und Schellenberg-Produkte zur Verfügung.