Telematik für den Pharma- und Pflege-Bereich

DAKO-Messestand auf der LogiMAT 2016.
DAKO-Messestand auf der LogiMAT 2016. (Foto: DAKO)

Zwei neue Lösungen für Apothekenlieferanten und den Pflegebereich hat das Jenaer Unternehmen DAKO auf der diesjährigen Fachmesse LogiMAT in Stuttgart vorgestellt. Mit Pharma2web ist eine Lösung für Apothekenlieferanten neu im Portfolio. Fuhrparkmanagement mit Kühldatenüberwachung bietet die neue Plattform. Mit ihr lassen sich je nach Liefer- und Lenkzeiten die Routen planen.

Ganz neu auf dem Markt ist Care2web. Diese Lösung wendet sich an den Pflegebereich. DAKO arbeitet zu diesem Zweck mit Pflegediensten zusammen, die diese Lösung bereits für ihre Tourenplanung nutzen. Der Vorteil von Care2web besteht darin, dass er die Kosten der jeweils veranschlagten Routen live verfolgen kann. Plan- und Ist-Kosten werden gegenübergestellt, wodurch schnell Einsparmöglichkeiten offensichtlich werden. Zusätzlich kann über das Navi-Display mit dem Fahrer kommuniziert werden.

Markt mit Potential

Das Jenaer Unternehmen DAKO geht positiv gestimmt ins Jahr 2016, „weil die Telematik noch sehr viel Potenzial übrig hat“, findet Geschäftsführerin Doreen Becker. Die wenigsten Unternehmen arbeiteten vollständig digitalisiert, wobei beim derzeitigen Marktdruck nach Einschätzung des Anbieters kein Unternehmen mehr an einem Telematik-System vorbeikommt. Immer umfangreichere vom Gesetzgeber vorgeschriebene Datendokumentationen machen vielfach eine Prozessoptimierung erforderlich.

In diese Datenflut will DAKO Ordnung und Struktur bringen. Ein moderner Lastwagen stellt heutzutage schon viele Informationen zur Verfügung, führt Becker als Beispiel an. Diese müssten aber richtig genutzt und ausgewertet werden. So können GPS-Daten Aufschluss über Streckenoptimierungen bieten oder Daten zum Fahrverhalten, Informationen zur besseren Fahrerschulung geben. Die Lösung von DAKO biete ebenso eine umfassende Verstoßauswertung mit Fehleranalyse und den entsprechenden Belehrungsformularen für die Fahrer.