Spahn spricht auf Pflegekongress

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will sich auf dem Junge Pflege Kongress in Bochum einer Fragerunde stellen. (Foto: obs/Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest e.V./Maximilian König / BMG)

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) wird auf dem Junge Pflege Kongress des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK) Nordwest am 3. Mai 2018 in Bochum zu Gast sein.

Geplant sind ein Grußwort des Ministers und eine anschließende interaktive Fragerunde mit Kongressteilnehmern. „Wir freuen uns sehr, dass Herr Spahn zu uns kommt und mit uns diskutieren möchte. Es gibt einige dringende Themen, die wir ihm als junge Pflegende für seine Amtszeit mit auf den Weg geben wollen“, sagt Ricarda Möller als Koordinatorin der Arbeitsgemeinschaft (AG) Junge Pflege Nordwest.

Entwicklungspotenziale in der Pflege

Der Junge Pflege Kongress 2018 will aktuelle, pflegepolitische Themen beleuchten, darunter Praxisanleitung, Pflegeberufekammern und Expertenstandards. Auch ein Blick ins Ausland soll aufzeigen, wo für die Pflege in Deutschland Entwicklungspotenziale bestehen. Die Veranstaltung findet bereits zum 12. Mal statt und ist der größte Kongress für angehende Pflegefachpersonen in Deutschland.

Angesprochen werden Auszubildende, Studierende und Berufseinsteiger/innen der Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege sowie Altenpflege. Inhaltlich wird der Kongress durch die AG Junge Pflege im DBfK Nordwest gestaltet.

Kongress-Programm