Siemens Healthcare übernimmt Neo New Oncology

Siemens Healthcare CEO Bernd Montag
Dr. Bernd Montag ist CEO von Siemens Healthineers (Foto: siemens.com/presse)

Siemens steigt mit der Akquisition des Kölner Unternehmens Neo New Oncology AG in das Feld für Molecular Services in der Onkologie ein. Neo New Oncology’s molekulargenetische Diagnostikplattform „NEO1“ soll Pathologen und Onkologen mit molekulargenetischen Informationen helfen, zielgerichtete Krebstherapien für Patienten auszuwählen.

Das Kölner Unternehmen entwickelt auf NGS (Next Generation Sequencing) basierende Tests für die Tumoranalytik, die sowohl Gewebeproben als auch Körperflüssigkeiten analysieren. So wird bei „NEOliquid“, einem Liquid-Biopsy-Test für die molekulargenetische Analyse solider Tumoren, lediglich eine einfache Blutprobe benötigt. Mit der von Neo entwickelten hybrid-capture-basierten NGS-Technologie lässt sich im Blut zirkulierende Tumor-DNA mit hoher Genauigkeit analysieren.

Healthineers-Sparte auf Wachstumskurs

Mit der Akquisition von Neo New Oncology will die Siemens Healthineers-Sparte den Weg in das NGS-basierte molekulargenetische Testen und neue Möglichkeiten auf den Gebieten Präzisionsmedizin und Companion Diagnostics erreichen. Zusätzlich eröffnet sich das Unternehmen eine Geschäftsperspektive auf dem Feld der Molecular Services. Geplant ist, Ärzten, Krankenhäusern und Laboren neben Tests auch damit im Zusammenhang stehende Dienstleistungen anzubieten.