Nachwuchskräfte: DMEA bietet kostenlosen Eintritt

Verleihung des diesjährigen DMEA-Nachwuchspreises
Verleihung des diesjährigen DMEA-Nachwuchspreises: Aktuelle Bewerbungsrunde läuft noch bis zum 24. April 2020 (Foto: DMEA)

Die wachsende digitale Gesundheitswirtschaft braucht Nachwuchs. Schüler und Studierende können deshalb die Digital Health-Fachmesse DMEA in Berlin (21. bis 23. April 2020) kostenlos besuchen.

Der Eintritt zur DMEA 2020 ist für Studierende und Schüler bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises kostenlos. Zudem setzt die Messe auf ein begleitendes Nachwuchsprogramm: Hier können die jungen Besucher mehr über die digitale Gesundheitswirtschaft erfahren, sich mit Experten vernetzen oder sich grundlegend über Karrieremöglichkeiten informieren. Angeboten wird hierzu ein spezielles Programm aus Workshops und Vorträgen, beispielsweise von Fachleuten aus Wirtschaft und Wissenschaft, die bereits erfolgreich in die Branche eingestiegen sind. Abgerundet wird das Angebot durch Messeführungen, bei denen Unternehmen sich und ihre Produkte vorstellen sowie Matchmaking Sessions mit potenziellen Arbeitgebern.

Ideen für die Digitalisierung gesucht

Ein jährliches Highlight des Programms ist darüber hinaus die Verleihung des DMEA-Nachwuchspreises an die besten Bachelor- und Masterarbeiten. Bewerben können sich Absolventen aus den Bereichen Medizininformatik, E-Health, Gesundheits-IT, Gesundheitsmanagement, Gesundheitsökonomie und Healthcare Management. Den Gewinnern winken dabei Preisgelder in Höhe von bis zu 2.000 Euro. Die aktuelle Bewerbungsrunde läuft noch bis zum 24.04.2020 unter dmea.de/Nachwuchs/Nachwuchspreis/

Karriereschub für Fach- und Führungskräfte

Neben dem Nachwuchsprogramm bietet die DMEA karriereseitig auch verschiedene Angebote für bereits Berufstätige. Sie finden hier ideale Bedingungen, um neue berufliche Kontakte zu knüpfen oder sich fort- und weiterzubilden. Als zentrale Anlaufstelle dient dabei die für die DMEA 2020 neu geschaffene Ausstellungs- und Programmfläche „Focus: Careers“.

Weitere Informationen zum DMEA-Nachwuchsprogramm: https://www.dmea.de/Nachwuchs/Karriereformate/