Frisches Kapital für HelloBetter

HelloBetter hat frisches Kapital eingesammelt. (Copyright: HelloBetter)

HelloBetter hat eine Series-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen und sechs Millionen Euro eingesammelt. Das Unternehmen ist auf digitale Therapiekurse zur Prävention und Behandlung psychischer Erkrankungen spezialisiert und will nun weiter expandieren.

Die Finanzierungsrunde wurde von zwei neuen Investoren angeführt: den Wagniskapitalgebern HealthCap und Expon Capital. Neu hinzugekommen ist außerdem Sparrow Ventures, der Wachstumskapitalgeber der Migros-Gruppe aus der Schweiz. Zudem ist Bestandsinvestor Hevella Capital mit an Bord. Die frisch eingeworbenen Finanzmittel will HelloBetter für die Skalierung seiner Lösung als verschreibungspflichtiges Medizinprodukt in der Regelversorgung im Rahmen des Digitale-Versorgung-Gesetzes (DVG) nutzen. Auch die internationale Expansion sowie die Weiterentwicklung der Technologie-Plattform des Unternehmens sollen vorangetrieben werden. Insgesamt hat das Unternehmen bis heute über zehn Millionen Euro an Finanzmitteln eingeworben. 

Burnout-Kurs ist DiGA

Das Hamburger Unternehmen wurde 2015 gegründet und bietet Online-Therapie-Kurse zur Prävention und Behandlung psychischer Erkrankungen an. Krankenversicherungen in Deutschland und der Schweiz zählen zu den Partnern von HelloBetter. Mittlerweile bieten darüber hinaus über 100 Firmenkunden die Therapiekurse des Unternehmens ihren insgesamt 1,5 Millionen Mitarbeitern an.

Vor Kurzem wurde der Therapiekurs HelloBetter Stress und Burnout durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zugelassen. Für 2021 erwartet das Unternehmen die Zulassung einer Reihe weiterer Online-Therapie-Kurse und wird so ein breites Spektrum der häufigsten psychischen Erkrankungen abdecken.

Weltweite Expansion geplant

„Wir sind stolz darauf, dass wir mit HealthCap, Expon und Sparrow Ventures ein Konsortium erfahrener internationaler Investoren als Unterstützung gewinnen konnten“, sagt Hannes Klöpper, Mitgründer und CEO von HelloBetter. Gemeinsam soll nun der Marktführer für verschreibungspflichtige digitale Therapien aufgebaut werden. Das Unternehmen will dazu beitragen das Versorgungssystem für psychische Erkrankungen durch den Einsatz hochwirksamer Präventions- und Behandlungsangebote für psychische Erkrankungen weiterzuentwickeln. Langfristig will HelloBetter seine Produkte weltweit für alle Menschen zugänglich machen.

Jetzt den wöchentlichen mednic-Newsletter abonnieren


Mit der Bestätigung des Newsletter-Abonnements willigen Sie ein, dass die zur Anmeldung angegebenen persönlichen Daten zum Zweck der Newsletter-Zustellung verwendet werden. Nähere Informationen zum Datenschutz auf mednic.de finden Sie hier.

Sie können den mednic-Newsletter jederzeit wieder abbestellen - einen entsprechenden Link finden Sie in jedem zugestellten Newsletter.