Exeltis vertreibt OvulaRing in Deutschland

OvulaRing von VivoSensMedical
Innovation aus Sachsen: Exeltis vertreibt künftig den OvulaRing der Leipziger VivoSensMedical GmbH. (Foto: © VivoSensMedical)

Die Leipziger VivoSensMedical GmbH hat mit der Exeltis Germany GmbH eine exklusive Vertriebskooperation für OvulaRing in Deutschland geschlossen.

Der OvulaRing ist eine moderne E-Health-Lösung zur Aufzeichnung des weiblichen Zyklus und somit zur präzisen Bestimmung des Eisprungs. Die von VivoSensMedical entwickelte Lösung adressiert Frauen mit unerfülltem Kinderwunsch und ermöglicht eine nicht invasive medizinische endokrine Diagnostik.

Mit Exeltis haben die Leipziger jetzt einen starken Vertriebspartner gefunden: Die Exeltis Germany GmbH ist eine Tochtergesellschaft der spanischen Chemo Group, die unter anderem auf den Vertrieb von pharmazeutischen Produkten im Bereich Frauengesundheit spezialisiert ist und über einen der größten Gynäkologie-Außendienste in Deutschland verfügt. Das Unternehmen erhält mit Vertragszeichnung exklusiv die Rechte zur Vermarktung von OvulaRing in Deutschland. Ab Mai 2017 bewirbt Exeltis das Produkt bei Gynäkologen und zusätzlich bei Frauen mit Kinderwunsch. Ziel ist es, das Medizinprodukt als das Standard-Tool in der Zyklusdiagnostik zu etablieren.

Biosensor mit webbasierter Software

Der OvulaRing ist ein patentiertes, zertifiziertes Medizinprodukt, das in Deutschland bereits von über 200 Gynäkologen und rund 1.500 Kundinnen angewendet wird. Es verbindet einen vaginal tragbaren Biosensor mit einer webbasierten Software auf Grundlage medizinischer Algorithmen. OvulaRing wird wie ein Verhütungsring angewendet und misst kontinuierlich Veränderungen der Körperkerntemperatur, ein wichtiger Indikator für die Zyklusgesundheit oder den Eisprung.

Mit 288 Messpunkten täglich ist es mit OvulaRing erstmals möglich den kompletten weiblichen Zyklus abzubilden und die fruchtbaren Tage der Frau innerhalb des Zyklus auf einfache Weise präzise zu bestimmen. „Das Feedback von Kunden und Gynäkologen und die Ergebnisse der bisherigen Markttests haben uns vom großen Potential von OvulaRing überzeugt. Wir freuen uns unser Portfolio um eines der innovativsten Produkte im Bereich der Frauengesundheit zu erweitern“, erklärt Exeltis Germany-Geschäftsführerin Silvia Steyrer-Gruber.

Marktvorsprung

Bislang ist der OvulaRing das einzige Produkt zur kontinuierlichen web-basierten Daten-Aufzeichnung, das von Gynäkologen empfohlen wird. „Wir sind zuversichtlich, dass wir diesen Vorsprung gemeinsam mit Exeltis weiter ausbauen können“, sagt Sebastian Alexander, Geschäftsführer der VSM. Er freut sich auf die Zusammenarbeit: „OvulaRing hat sich in Deutschland bereits einen Namen gemacht. Mit Exeltis werden wir hier unser Vertriebsnetz vervollständigen und perspektivisch auch neue internationale Märkte angehen.“