Dokumentenscanner unterstützt digitale Arztpraxis

Panasonic-Scanner KV-N1058X
Neuer Panasonic-Scanner KV-N1058X: Gescannte Dokumente direkt an mobile Geräte senden (Foto: Panasonic)

Panasonic bringt einen neuen Dokumentenscanner auf den Markt, der sich für Arztpraxen und Pflegedienste eignet. Das Gerät soll einen großen Schritt hin zum volldigitalen Arbeiten möglich machen.

Der Panasonic Scanner KV-N1058X kann per Webbrowser mit jedem Unternehmensnetzwerk verbunden werden und bietet vielfache Konnektivität durch die Möglichkeit, Dokumente direkt in E-Mails, sowie auf FTP-, SMB-Server, SharePoint oder in die Cloud zu scannen. Zudem können mit dem Gerät gescannte Daten mit einer Größe von bis zu fünf Megabyte standardmäßig direkt an einen E-Mail-Server übertragen werden.

Das große Farb-Touchpanel ermöglicht die schnelle Auswahl einer Vielzahl von Scanfunktionen. „Die Möglichkeit, Daten direkt an eine E-Mail-Adresse zu senden, ist heutzutage eine wichtige Anforderung für moderne Unternehmen“, erläutert Shinta Muya, Panasonic European Marketing Manager für Communication Solutions. Dieses Feature ist im Dokumentenscanner integriert und einfach nutzbar.

Hohe Arbeitsgeschwindigkeit

Neben den Netzwerkfunktionen bietet der KV-N1058X mit 65 Seiten (ppm) und 130 Bildern pro Minute (ipm) die höchste Scangeschwindigkeit aller Panasonic Modelle in dieser Klasse. Dabei erreicht er die gleichen Geschwindigkeiten für 200/300 dpi sowie für Schwarzweiß- und Farbdokumente.

Der Scanner ist mit einem großflächigen automatischen Dokumenteneinzug (Automatic Document Feeder, ADF) ausgestattet, der sich für das Scannen von großen Dokumentenstapeln und doppelseitigen Dokumenten eignet. Die Papierkapazität umfasst bis zu 100 Originale in der üblichen Papierstärke von 80/m2. Zusätzlich unterstützt der KV-N1058X die Panasonic Image Capture Mobile App, mit der Anwender gescannte Dokumente direkt an mobile Geräte senden können.