Plattformlösung vernetzt Klinik mit Pflege

Die Organisation von Pflegeüberleitungen stellt Krankenhäuser und Angehörige vor Herausforderungen
Die Organisation von Pflegeüberleitungen stellt Krankenhäuser und Angehörige vor Herausforderungen (Grafik: © Olena Bolotova/123rf.com)

Eine neue Plattformlösung vernetzt Krankenhäuser mit Pflegeheimen und ambulanten Diensten, um pflegebedürftige Patienten und deren Angehörige bei der Suche nach geeigneten Pflegekapazitäten zu unterstützen.

Jährlich werden rund 400.000 Pflegeüberleitungen aus deutschen Kliniken organisiert. Bis 2025 soll sich diese Zahl auf 800.000 Fälle verdoppeln. Die Helios Frankenwaldklinik setzt deshalb ab November 2019 auf die digitale Plattformlösung „Pflegeplatzmanager“ zur Digitalisierung des Entlass- und Aufnahmemanagements. 

Bislang kontaktierten die Sozialdienste der Kliniken oft zeitaufwendig persönlich Pflegeheime und andere Nachversorger, um die Entlassung für pflegebedürftige Patienten zu organisieren. Parallel begaben sich Patienten und deren Angehörige auf die zeitintensive Suche nach freien Pflegeplätzen, um passende und schnelle Hilfe zu finden. Hier setzt das Konzept der neuen Kooperation an. Sie verspricht eine effizientere Vermittlung für Kliniken und ambulante sowie stationäre Pflegeinstitutionen. Pflegebedürftige erhalten eine schnelle Übersicht zu möglichen Pflegeplatzangeboten im Sinne ihres Patientenwunschs und -wahlrechts.

Überzeugende Pilotprojekte

In verschiedenen Pilotregionen konnten mit der digitalen Plattform bereits Prozessverbesserungen erreicht werden. Im Ergebnis erhalten Kliniken durchschnittlich bereits nach 62 Minuten das erste Pflegeplatzangebot bei einem zeitlichen Aufwand von maximal zwei Minuten zur Eingabe der Suchkriterien. Besonders wichtig: Die Wahl der pflegerischen Versorgung liegt allein beim Patienten. Ihm wird eine neutrale und aktuelle Entscheidungsgrundlage geboten, ohne wertend in den Suchprozess einzugreifen.

Helios sieht sich als Vorreiter

In der Region Oberfranken sieht sich künftig die Helios Frankenwaldklinik als Vorreiter beim digitalen Entlassmanagement. Freie Pflegekapazitäten werden einzelfallbezogen bei den jeweiligen Pflegeheimen und ambulanten Diensten der Region über das Portal angefragt. Eine Einstellung von vorhandenen Kapazitäten oder Betten durch die Pflegeeinrichtungen ist nicht notwendig und die Teilnahme ist für die Nach- und Weiterversorger kostenfrei. Die Einladungen zum ersten Netzwerktreffen am 20.September 2019 in der Helios Frankenwaldklinik wurden bereits verschickt. Ziel ist es, alle interessierten Pflegeheime und ambulanten Dienste über den neuen Überleitprozess für pflegebedürftige Patienten zu informieren. Die neue Gesundheitsregion soll für alle Beteiligten einen Gewinn darstellen. Patienten sowie deren Angehörigen soll die digitale Lösung einen vereinfachten Ausweg aus der persönlichen Notlage bieten.

Die Anfang 2018 gegründete Pflegeplatzmanager GmbH ist ein Startup aus Thüringen. Das junge Unternehmen wurde unter anderem mit dem Thüringer Gründerpreis für innovative Geschäftsideen ausgezeichnet. Das Mitarbeiterteam ist seit dem Start deutlich in den zweistelligen Bereich gewachsen.