Neue Großtasten-Handys fürs Wesentliche

Doro bringt neue Feature Phones heraus. (Foto: Doro Deutschland GmbH)

Der Anbieter mobiler Geräte für Senioren Doro bringt vier neue Großtasten-Handys heraus. bringt vier neue heraus. Neben Robustheit soll bei den so genannten Feature Phones Doro 1361, 2404, 2414 und 2424 der einfache Zugriff auf die enthaltenen Funktionen im Fokus stehen.

Die Großtasten-Handys sollen sich besonders einfach bedienen lassen. Sie verfügen Farbdisplays mit einer Bilddiagonalen von 2,4 Zoll. Darüber bieten alle Modelle neben der robusten Bauweise lange Akkulaufzeiten sowie eine integrierte Notruffunktion und eine Taschenlampe. Eine LED-Blinkfunktion informiert über entgangene Anrufe oder niedrigen Akkuladestand. Das Dual-SIM-Kameratelefon Doro 1361 wurde für Anwender konzipiert, die ein Gehäusedesign ohne Klappfunktion bevorzugen. Das Gerät verfügt über ein breites Display zum Schreiben von Textnachrichten oder zum Betrachten von Fotos.

An Anwender, die ein Klappdesign bevorzugen, um beispielsweise versehentlich abgehende Anrufe zu vermeiden, richtet sich Doro 2404. Das Dual-SIM-Mobiltelefon bietet Direktwahltasten für Kontakte, eine integrierte VGA Kamera mit Blitz sowie eine Tastatur mit weit voneinander abgesetzten Tasten für eine leichte Bedienung.

Nicht mit einer Dual SIM-Funktion ausgestattet sind die Modelle Doro 2414 und Doro 2424. Beide Geräte verfügen über eine Drei-Megapixel-Kamera. Das Doro 2424 ist zusätzlich zum Display mit einem Außendisplay ausgestattet, so dass Anwender auch auch im geschlossenen Zustand des Handys ablesen können, wer sie gerade anruft.

Die neuen Doro Feature Phones sind ab Ende September 2017 im ausgewählten Fachhandel sowie online  erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (inkl. MwSt.) für das Doro 1361 kostet liegt bei 39,99 Euro, das Doro 2404 kostet49,99 Euro, das Doro 2414 ist für 59,99 Euro zu haben und das Doro 2424 kommt für 79,99 Euro in den Handel.