Medizinprodukte: TÜV Nord und VDE kooperieren

TÜV Nord Cert und das VDE-Institut kooperieren im Bereich Medizinprodukte. (Foto: © peshkova - Fotolia.com)

Ihre Kooperation im Bereich Medizinprodukte haben TÜV Nord Cert und das  jetzt bekannt gegeben. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wollen die beiden Prüf- und Zertifizierungsdienstleister künftig zahlreiche Dienstleistungen aus einer Hand bieten. Neben der Produktprüfung gehört dazu auch die Zertifizierung von Qualitätssicherungssystemen.

„Die Zulassung von Medizinprodukten ist anspruchsvoll und unterliegt immer schärfer werdenden Anforderungen. Insbesondere im Hinblick auf die bald in Kraft tretende Medical Device Regulation (MDR) sorgen die erweiterten Ressourcen für schnellere Zulassungen und eine langfristige Verlässlichkeit“, sagt Wolfgang Wielpütz, Geschäftsführer TÜV Nord Cert. Auch Wolfgang Niedziella, Geschäftsführer des VDE-Instituts, sieht viele Vorteile: „Mit dieser Kooperation können wir die hohe Prüfqualität des VDE-Instituts mit den Zertifizierungskompetenzen von TÜV Nord vereinen um so den höchstmöglichen Nutzen für unsere Kunden zu erhalten.“

Bereits seit vielen Jahren verfolgen die Zertifizierungsgesellschaft der TÜV Nord Group und das VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut verfolgen gemeinsame Ziele und sind aktiv der Normung sowie in Ausschüssen und Arbeitsgruppen auf nationaler und internationaler Ebene.