Leistungsstarke Diodenlaser für Chirurgie

Neue Lasertechnik für die Chirurgie (Foto: Coherent Inc.)

Das US-Unternehmen Coherent erweitert sein Angebot an Hochleistungs-Diodenlaserkomponenten für medizinische Anwendungen. Die Hauptanwendungsbereiche der neuen Diodenlaser sind Chirurgie, plastische Chirurgie, Urologie, Lithotripsie, BPH-Behandlung, Gefäßchirurgie und endovenöse Lasertherapie (EVLT).

Die neuen Laser-Produkte für Wellenlängen von 1060 nm and 1470 nm basieren auf der vertikal integrierten Halbleiterfertigung von Coherent und erreichen neue Leistungsbestwerte. Die Verfügbarkeit eines 35 W/1470 nm-Laserbarrens ermöglicht effektivere Behandlungen und ist speziell bei Anwendungen mit hohem Energieverbrauch eine Option für die Konfiguration kostengünstigerer Systemarchitekturen.

Niedriger Füllfaktor

Für Wellenlänge 1060 nm bietet Coherent ab sofort 100 W-Laserbarren und 40 W-Barren mit niedrigem Füllfaktor. Diese Produkte kommen primär in der Chirurgie sowie bei der kosmetischen Haarentfernung zum Einsatz. Die 40 W-Laserbarren eignen sich ideal für Anwendungen mit Strahlkombination oder Faserzufuhr, die 100 W-Ausführungen ermöglichen kostengünstige Anwendungen im kW-Bereich wie etwa die Haarentfernung.