Datenbank für E-Health-Projekte erfolgreich

Ein halbes Jahr nach dem Start ihrer E-Health-Projektdatenbank zieht die BTA eine positive Bilanz. (Foto: © melpomen /123rf.com)

Rund sechs Monate nach dem Start der Informationsplattform „Projektportal.Gesundheit.Digital“ zieht die Bayerische TelemedAllianz (BTA) eine positive Bilanz. Rund 300 Projekte wurden bereits in die E-Health-Projektdatenbank aufgenommen.

Projektportal.Gesundheit.Digital wurde gestartet, um telemedizinische Fachkreise und die Bevölkerung über aktuelle Entwicklungen und Erprobungen zur Digitalisierung des Gesundheitswesens zu informieren. Das Portal soll für mehr Transparenz im E-Health-Bereich sorgen und zur zielgerichteten Konzeption neuer Projektideen beitragen. Auch bei der Vermeidung von Doppelentwicklungen sowie zur Bildung von Netzwerken soll das Portal helfen.

„Ich freue mich, dass das Projektportal.Gesundheit.Digital so gut angenommen wurde. Wir erhalten laufend Anfragen von Projektleitern zur Veröffentlichung ihrer Projekte in unsere Datenbank“, sagt Prof. Dr. Siegfried Jedamzik, Geschäftsführer der Bayerischen TelemedAllianz. 

Die Informationsplattform steht kostenlos zur Verfügung. Sie umfasst relevante Bereiche für die Digitalisierung des Gesundheitswesens und der Pflege. Dazu zählen beispielsweise Telemedizin, Vernetzung, Datenaustausch, elektronische Aktensysteme, Gesundheits-Apps, Künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Robotik, und Ambient Assisted Living (AAL).

Über ein Online-Formular auf der Seite können Projektverantwortliche kostenfrei die Aufnahme ihrer Projekte in der Datenbank beantragen. Besucher des Portals können mithilfe einer Suchmaske in den registrierten Projekten nach Projektname, Schlagwörtern, Kategorien und Projektort recherchieren. Neben Beschreibungen der Projektziele und –inhalte werden jeweils auch Ansprechpartner und Links zu projektspezfischen Internetseiten dargestellt.

Jetzt den wöchentlichen mednic-Newsletter abonnieren


Mit der Bestätigung des Newsletter-Abonnements willigen Sie ein, dass die zur Anmeldung angegebenen persönlichen Daten zum Zweck der Newsletter-Zustellung verwendet werden. Nähere Informationen zum Datenschutz auf mednic.de finden Sie hier.

Sie können den mednic-Newsletter jederzeit wieder abbestellen - einen entsprechenden Link finden Sie in jedem zugestellten Newsletter.