Automatisierte Steuerung von Smart-Home-Geräten

Der smarte Bewegungsmelder Room Locator von LinkDesk. (Foto: LinkDesk)

Mit dem smarten Bewegungsmelder Room Locator von LinkDesk werden Smart-Home-Geräte einfach durch Betreten oder Verlassen eines Raumes gesteuert. Per Bluetooth soll das Smartphone oder Tablet den Room Locator erkennen und dann zuvor eingestellte Aktionen auslösen.

Wenn der Room Locator zusammen mit der iOS-App „Devices“ eingesetzt wird, lassen sich HomeKit-Geräte verwalten, miteinander vernetzen und simultan steuern. Beim Betreten erkennt das iPhone oder ein anderes Apple-Gerät per Bluetooth den Bewegungsmelder und soll daraufhin daraufhin programmierte Aktionen automatisch auslösen. Dann geht zum Beispiel beim Betreten der Küche das Licht an und die Heizung wird aufgedreht. Ebenso lässt sich laut Hersteller festlegen, was beim Verlassen des Raumes passieren soll.

Automatisierte Steuerung nach Zeitplan

Die App „Devices“ wurde von LinkDesk speziell für die Verwaltung und Steuerung von HomeKit-Geräten entwickelt. HomeKit-fähige Lampen, Steckdosen, Heizungsregler und weitere Geräte lassen sich Gruppen zusammenfassen und einzelnen Räumen zuordnen. Durch das Festlegen von Szenen werden die Aktivitäten dieser Geräte miteinander vernetzt und simultan gesteuert. Der Room Locator dient dabei als Auslöser für die jeweilige Szene. Zudem können weitere Einstellungen wie Uhrzeit oder der Zustand bestimmter Geräte als Bedingungen festgelegt werden. So wird das Licht beispielsweise nur dann eingeschaltet, wenn das Zimmer nach einer bestimmten Uhrzeit betreten wird. Oder die Babykamera wird beim Verlassen des Zimmers erst aktiviert, wenn das Nachtlicht angeschaltet ist.

Der Room Locator verfügt über eine IFTTT-Anbindung und soll deshalb nicht nur mit HomeKit-Produkten, sondern auch mit anderen Smart-Home-Geräten und Onlinediensten kombinierbar sein. Durch Wenn-Dann-Befehle soll zum Beispiel das smarte Türschloss die Haustür verriegeln können, sobald der Eingangsbereich verlassen wird. Oder durch das Betreten und Verlassen des Arbeitszimmers soll sich die Arbeitszeit automatisch in einem Dokument protokollieren und online ablegen lassen.

Verfügbarkeit und Preis Der Room Locator ist für Raumgrößen zwischen zehn und 40 Quadratmetern optimiert, ist batteriebetrieben und lässt sich mit Hilfe einer mitgelieferten Klebescheibe an einer beliebigen Stelle im Zimmer anbringen. Der smarte Bewegungsmelder ist ab sofort erhältlich und kostet knapp 30 Euro.