App unterstützt Patienten bei der Medikamenteneinnahme

Eine App von Janssen soll Patienten bei der Einnahme von Medikamenten unterstützen (Foto: Janssen).

Hilfe bei der regelmäßigen und korrekten Medikamenteneinnahme verspricht der Arznei- und Therapieplaner „Care4Today“. Diese App des Pharmaunternehmens Janssen soll den Alltag von chronisch kranken Patienten erleichtern.

Die App sendet dem Patienten Erinnerungen, wenn ein Medikament eingenommen werden muss. Sie umfasst mehr als 60.000 Medikamente aus dem deutschen Markt. Der Anwender hat die Wahl, ob er sich ein vorgefertigtes Bild der Tabletten anzeigen lassen oder selbst eine Aufnahme machen will. Das Bild erscheint danach immer dann auf dem Display des Smartphones oder Tablets, wenn das Medikament eingenommen werden muss. Durch Antippen oder Anklicken wird die Medikamenteneinnahme dann vom Patienten bestätigt. Auf Wunsch erinnert die App rechtzeitig im Voraus, wenn ein neues Rezept benötigt wird.

Optional erhältlich ist zudem eine so genannte „Care4Family“-Funktion. Damit können Familienmitglieder ihre Angehörigen aus der Ferne bei der Medikamenteneinnahme unterstützen. Denn die App ermöglicht es ihnen zu sehen, wenn der Patient die Medikamenteneinnahme vergessen hat. Eine 30-Tage-Übersicht kann den behandelnden Ärzten und dem Pflegepersonal auf Wunsch des Patienten zudem Hinweise auf die Therapietreue und auf eine gegebenenfalls notwendige Anpassung von Arzneien sowie ihrer Dosierung liefern. Die App ist derzeit für Smartphones und Tablets mit den Plattformen Android und iOS erhältlich.