Vernetztes Blutdruckmessgerät für einfache Prävention

Blutdruckmessgerät „Track“ von iHealth
Blutdruckmessgerät „Track“: Nutzer können ihre Werte an die Gesundheits-App „iHealth MyVitals 3.0“ übertragen. (Foto: iHealth Labs)

Der Hersteller iHealth bietet mit dem Oberarm-Blutdruckmessgerät „Track“ ein medizinisches Produkt der Klasse IIa für die regelmäßige Überwachung des Blutdrucks zu Hause an.

Für präzise Messergebnisse verfügt das iHealth Track über eine Manschette, die mit einen variablen Umfang von 22 bis 42 cm um den Oberarm gelegt wird. Das in die Manschette integrierte Kabel wird mit dem Track verbunden; per Knopfdruck werden die Werte für Systole und Diastole sowie der Puls gemessen und im Display angezeigt. Auf einen Blick sieht der Nutzer anhand der Displayfarbe, wie das Messergebnis einzuordnen ist. Die Werte werden je nach Ergebnis gemäß den Empfehlungen der Ampel-Farbskala der Weltgesundheitsorganisation (WHO) mit den Hintergrundfarben Grün, Gelb und Rot angezeigt.

Zusätzliche Gesundheits-App

iHealth Track speichert bis zu 60 Messungen. Nutzer können ihre Werte außerdem per Smartphone oder Tablet an die kostenlose Gesundheits-App „iHealth MyVitals 3.0“ (im App Store für iPhone und iPad und auf Google Play für Android-Smartphones) übertragen. Haben mehrere Familienmitglieder Zugriff auf das iHealth Track, können sie ihre Werte individuell synchronisieren und verwalten. Die Daten werden laut Hersteller in einer sicheren europäischen Cloud gespeichert. iHealth setzt hier auf die Hosting-Services der Informatique de Sécurité (IDS), einem gemäß ISO 27001 :2013 zertifizierten Provider, der auf das Hosting von gesundheitsbezogenen Anwendungen spezialisiert ist.

Jeder Nutzer hat bei der App die Möglichkeit festzulegen, wer Zugriff auf diese Daten haben soll. Die gespeicherten Messergebnisse können jederzeit abgerufen und grafisch dargestellt werden, um Veränderungen auf einen Blick zu erkennen. iHealth Track ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 39,95 Euro (inkl. MwSt.) im Handel verfügbar (u.a. bei Conrad, Cyberport, Notebooksbilliger).

Volkskrankheit Hypertonie
Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel oder sogar Angstgefühle haben oft die gleiche Ursache: Hypertonie (Bluthochdruck). Fast jeder Dritte in Deutschland leidet daran und ahnt häufig gar nicht, dass er von dieser Volkskrankheit betroffen ist. In diesem Zusammenhang hat die Messung des Blutdrucks beim Arzt häufig nur eine geringe Aussagekraft, da durch den sogenannten Weißkitteleffekt der Blutdruck durch Nervosität in die Höhe schnellt. Schätzungsweise ein Drittel der erhöhten Blutdruckwerte beim Arzt sind auf diesen Effekt zurückzuführen.