Neue Agentur unterstützt Healthcare-Start-ups

Thorsten Beckmann (CFO/COO Achtung), Simeon Atkinson (Geschäftsführer Achtung InnoHealth) und Mirko Kaminski (CEO Achtung) direkt nach dem Notartermin an der Hamburger Alster. (Foto: Achtung!)

In Düsseldorf entsteht eine neue Agentur mit einem besonderen Fokus auf Healthcare-Start-ups. Gegründet wurde Achtung InnoHealth vom E-Health-Experten Simeon Atkinson gemeinsam mit der Achtung!-Agenturgruppe.

Aktinson begleitet bereits seit 2016 Start-ups im Gesundheitswesen und war zuvor als Inhaber der Agentur Advance Healthcare tätig. „Regulatorische und technologische Neuerungen sorgen im Gesundheitswesen täglich für neue Anlässe zum Aufklären, Überzeugen und Begeistern. Wir wollen die digitale Zeitenwende im Gesundheitswesen mitgestalten, indem wir Innovatoren einen kommunikativen Vorsprung verschaffen“, so der Gründer und Geschäftsführer von Achtung InnoHealth

Gut aufgestellt

Die Agentur engagiert sich als strategischer und operativer Kommunikationspartner in den Bereichen PR, Social Media und Content-Marketing. Zu den Kunden zählen bereits der Telemedizinanbieter arztkonsultation.de, die Entwickler des Patienten- und Terminmanagers dubidoc und weitere Start-ups aus dem Gesundheitswesen. Weitere Start-ups sollen folgen.

Teil der Gründer*innen-Plattform

Mirko Kaminski, Gründer und CEO von Achtung: „Simeon hat sich zur Mission gemacht, einen Beitrag zur Revolution im Gesundheitssektor zu leisten und Start-ups mittels Kommunikation zu helfen, das Gesundheitswesen zu verbessern. Und darin wiederum wollen wir ihn unterstützen.“ Die neue Agentur Achtung InnoHealth ist auf der Gründer*innen-Plattform der Agenturgruppe entstanden. Hier unterstützt Achtung die Neugründung mit Kapital, Infrastruktur, Expertise und der eigenen etablierten Marke.

Jetzt den wöchentlichen mednic-Newsletter abonnieren


Mit der Bestätigung des Newsletter-Abonnements willigen Sie ein, dass die zur Anmeldung angegebenen persönlichen Daten zum Zweck der Newsletter-Zustellung verwendet werden. Nähere Informationen zum Datenschutz auf mednic.de finden Sie hier.

Sie können den mednic-Newsletter jederzeit wieder abbestellen - einen entsprechenden Link finden Sie in jedem zugestellten Newsletter.