Mobilcom-Debitel startet SmartCare-Bereich

Ralf Gmelin, Leiter Corporate Development bei der Freenet AG
Ralf Gmelin, Leiter Corporate Development bei der Freenet AG: „Einstieg in einen spannenden Zukunftsmarkt“ (Foto: Freenet AG)

Der Mobilfunk-Anbieter Mobilcom-Debitel startet mit “SmartCare” in den Bereich E-Health. Bei allen Produkten geht es um den Einsatz digitaler Technologien in der Krankheitsprävention sowie für körperliches und mentales Wohlbefinden.

Ab sofort offeriert der Anbieter, der sich „Digital-Lifestyle“ auf die Fahnen schreibt, neue Produkte für die Bereiche Schutz, Wohlbefinden und Fitness unter dem Oberbegriff „SmartCare“. Bei der Muttergesellschaft Freenet AG ist Ralf Gmelin, Leiter Corporate Development, für das Projekt zuständig: „Die neuen Produkte im Bereich SmartCare sind für uns der Einstieg in einen spannenden Zukunftsmarkt”, sagt Gmelin und ergänzt: „Unser besonderes Augenmerk richtet sich dabei auf die einfache Handhabung und den Nutzen für den Verbraucher. Wir sind sehr gespannt und werden mit unseren Kunden im Gespräch bleiben, wie und welche Produkte besonders angenommen werden. Entsprechend wird sich das Sortiment im Bereich SmartCare in den kommenden Monaten weiterentwickeln.“ Ein erster Überblick zeigt: Mobilcom-Debitel will hier ein neues Marktsegment erobern. Noch offen ist, ob und mit welchen Argumenten Kunden bereit sein werden, für die neuen Wellness-Produkte teilweise mehrere hundert Euro springen zu lassen.

Die Produkte im Einzelnen

Für das Thema Schutz bietet Mobilcom-Debitel aktuell die App Mein Notruf an. Nach der Installation findet der Nutzer auf seinem Smartphone einen Alarmknopf. Wird dieser betätigt, ortet die Mein Notruf-App den Standort und sendet die ermittelte Adresse sowie persönliche Daten an eine zertifizierte Rund-um-die-Uhr-Notrufzentrale. Ein geschulter Mitarbeiter ruft dann zurück und alarmiert in Abhängigkeit der jeweiligen Notsituation Rettungskräfte und schickt sie zu der ermittelten Adresse. Bei keiner Antwort, wird automatisch die Polizei verständigt. Den digitalen Schutzengel gibt es ab 2,99 Euro im Monat.

Unter dem Stichwort Wohlbefinden bietet Mobilcom-Debitel aktuell die Lampe Withings Aura an. Anregendes Licht und individuelle Lieblingssounds wecken den Nutzer am Morgen sanft. Am Abend unterstützt Withings Aura durch harmonisierende Farben und beruhigende Musik das Einschlafen. Die Lampe in stilvollem Design – mit integriertem High-Tech-Wecker, verschiedenen Lichtsimulationen zum Aufwachen und Einschlafen, der freien Soundauswahl und der Möglichkeit zur Sensorerweiterung für eine kontinuierliche Schlafüberwachung – kostet bei Mobilcom-Debitel SmartCare einmalig 299,90 Euro.

Mit der Multifunktionswaage Withings Smart Body Analyser einschließlich zugehöriger App hat jeder Nutzer alle Angaben zu Gewicht, Body Mass Index und Körperfettanteil immer im Blick. Differenzierte Angaben für unterschiedliche Körpertypen, automatisches Messen der Herzfrequenz sowie Zusatzfeatures wie Analyse der Raumluftqualität und Tageswetterbericht runden das Angebot ab – mehr Waage geht eigentlich nicht. Das Produkt kostet 149,90 Euro.

Virtuelles Fitnessstudio

Coach statt Couch heißt es beim virtuellen Fitnessstudio Gymondo. Das Online-Fitnesstraining-Portal bietet mehr als 20 Fitnessprogramme und über 250 Kurse an, mit denen sich die eigenen vier Wände zum Heim-Sportstudio machen lassen. Der innere Schweinehund lässt sich – monatlich kündbar – für 8,99 Euro im Monat und mit einer Laufzeit von 24 Monaten für 4,99 Euro im Monat überwinden.

Der Fitnesstracker Jawbone UP2 wird als täglicher Begleiter für Training und Alltag vermarktet. Das Armband mit dem schlauen Innenleben überprüft die Fitness seiner Nutzer, schlägt Aktivitätspläne vor, unterstützt bei einer ausgewogenen Ernährung und enthält auch einen Wecker mit Vibrationsalarm. Als SmartCare-Produkt gibt es das Jawbone UP2 für 99,99 Euro.

Damit auch die grauen Zellen beweglich bleiben, gibt es NeuroNation. NeuroNation analysiert Ziele und Gehirn-Fitness, lässt ein individualisiertes Training zu und verbessert mit Gedächtnistraining sukzessive Konzentration, Aufmerksamkeit und die kognitiven Fähigkeiten, verspricht der Anbieter. Kostenpunkt: ab 8,- Euro im Monat.

Alle Angebote sind ab sofort unter www.md.de/smartcare zu finden.