Austausch medizinischer Dokumente leicht gemacht

Firmengründer Dr. Jacubeit
Firmengründer Dr. med. Johannes Jacubeit: Neue Wege für einen leichteren Praxisalltag (Foto: connected-health.eu GmbH)

Mit dem LifeTime Hub soll der digitale Austausch medizinischer Dokumente zwischen Ärzten und Patienten besonders einfach funktionieren. Rund 130 Mediziner in Hamburg nutzen die Lösung bereits.

Ärzte können mittels LifeTime Hub alle Befunde, Bildgebung und Informationsmaterialien direkt auf das Patienten-Smartphone übergeben. In der zugehörigen, kostenlosen LifeTime App verwalten Patienten ihre gesamte medizinische Historie und können alle relevanten Vorbefunde digital an ihre behandelnden Ärzte übertragen. Vorteilhaft: Laut Anbieter fallen durch LifeTime bis zu 75 Prozent weniger Befundanfragen von Kollegen an. Mit derzeit über 130 Hamburger Ärzten und App-Downloads im hohen vierstelligen Bereich beginnt das Startup, sich zu etablieren.

Lifetimehub mit Smartphone
Erfindung Life Time Hub: Patientendaten unkompliziert mitnehmen. (Foto: connected-health.eu GmbH)

Die App kommuniziert über den LifeTime Hub mit dem Arztrechner. Auf diese Weise ist es möglich, schnell und komplikationslos Patientendaten mitzunehmen. Egal ob Blutbild, Ultraschall, Röntgenbilder, Befunde oder der nächste Arztermin.

Auf die Datensicherheit haben die Entwickler geachtet: Durch den Hub entkoppelt LifeTime die Daten vom Arztrechner – stellt quasi die Schnittstelle her. Der Arzt schiebt die gewünschten Daten in einen dafür vorgesehenen Ordner und die App überträgt sicher verschlüsselt drahtlos die Inhalte.

Siebenstellige Summe investiert

Das Team des Startups connected-health.eu GmbH zeichnet für die Software, die App und die technische Ausrichtung des Gerätes verantwortlich. Gegründet wurde der Betrieb Ende 2014 von Dr. med. Johannes Jacubeit, der nach neuen Wegen sucht, die den Praxisalltag erleichtern. Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) investiert zusammen mit dem Innovationsstarter Fonds Hamburg (IFH) und einer Investoren-Gruppe aus Ärzten, Anwälten und Unternehmern einen siebenstelligen Betrag in die Gesundheits-App LifeTime. Unterstützt wird die junge Firma auch durch das mittelständische, bayerische Gerätebauunternehmen GBN Systems.

Auf der Gesundheitsmesse Medica in Düsseldorf wird LifeTime erneut dem Publikum vorgestellt (Bayern Innovativ Gemeinschaftsstand in Halle 3, Stand E83).