Alarmsystem-Smartwatch für Senioren

Die Eusatec SmartWatch löst Alarm aus, wenn etwas nicht stimmt. (Foto/Bildrechte: EUSANET GmbH)

Ein IoT-Alarmsystem in Form einer Smartwatch für Senioren bietet Eusatec jetzt an. Die smarte Uhr löst bei Stürzen, Notfällen, zu hohem Blutdruck oder Puls, zu niedrigem Blutsauerstoff oder veränderter Körpertemperatur Alarm aus. 

Wenn die Eusatec „SmartWatch“ Alarm auslöst, lässt sich die die hilfebedürftige Person auf Knopfdruck (via Internet oder App) orten. Die Notfall-Lösung soll pflegende Angehörige ebenso unterstützen wie Pflegkräfte im Alltag in Seniorenzentren, Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern.

Laut Anbieter arbeitet das System gesetzeskonform und schützt die sensiblen Daten. Die Lösung die Möglichkeiten des Internets der Dinge (IoT) mit aktueller Technik, um den Schutz und die Sicherheit von Senioren zuhause und unterwegs zu verbessern.

Alarmfunktion und Positionsbestimmung

Die Smartwatch wiegt 40 Gramm und bietet einige Funktionen. So lässt sich der Verlauf von Blutdruck, Puls, Blutsauerstoff und Körpertemperatur dokumentieren und Alarm auslösen, wenn einer der Werte in einem kritischen Bereich liegt. Gleiches gilt für Stürze oder wenn der Träger der Uhr den Notfallknopf betätigt. Die Uhr nutzt GPS, Bluetooth, WLAN und Geofence-Funktionen für die Positionsbestimmung in der Wohnung und unterwegs. Über eine in die Smartwatch eingebaute SIM-Karte fürs Internet werden die Daten automatisch an das Eusanet IoT-Portal übertragen und dort überwacht und gesteuert.

Für 249 Euro lässt sich die „SmartWatch“ erwerben. Für die SIM-Karte und den Cloudservice monatlich werden monatlich 19,90 Euro fällig. Die Kündigungsfrist beträgt einen Monat. In einer zweiten Version gibt es das Gerät bei einer 24-monatigen Vertragslaufzeit inklusive SIM-Karte und Cloudservice für 29,90 Euro im Monat.

Jetzt den wöchentlichen Digital Health Newsletter abonnieren