Pflege: Digitaler Dolmetscher gegen Sprachbarrieren

Immer mehr ältere Menschen benötigen Pflege. (Foto: ake1150/123rf.com)ands, care for the elderly concept

Sprachbarrieren in der Pflege und der medizinischen Versorgung überwinden soll das knapp 300 Euro teure Gerät „Pocketalk S“. Der digitale Dolmetscher übersetzt laut Hersteller direkt in 82 verschiedene Sprachen. Dabei ist es gleichgültig, ob die Worte gesprochen oder geschrieben werden.

In Krankenhäusern, Senioreneinrichtungen oder in der häuslichen Pflege treffen immer häufiger Menschen aufeinander, die nicht dieselbe Muttersprache sprechen – sei es auf Seiten der Patienten oder der Arbeitskräfte. Zudem steht das medizinische Fach- und Pflegepersonal im Arbeitsalltag unter enormen Zeitdruck, was eine effektive Kommunikation noch wichtiger macht.

Wenn sich Fachkräfte mit den Patienten und Pflegebedürftigen sprachlich verstehen und austauschen können, funktioniert die Versorgung wesentlich einfacher und schneller. Eine reibungslose Kommunikation sorgt zudem auf beiden Seiten für eine höhere Zufriedenheit und eine stärkere menschliche Bindung. Das multisensorische Zwei-Wege-Übersetzungsgerät „Pocketalk S“ von Sourcenext soll nun gewährleisten, dass die Kommunikation trotz Sprachbarrieren nicht abreißt.

„Pocketalk S“ übersetzt zum Beispiel Deutsch in Polnisch und umgekehrt. (Foto: Sourcenext)

82 Sprachen und 130 Länder

Der handflächengroße Helfer übersetzt direkt in 82 verschiedene Sprachen. Das funktioniert sowohl in gesprochener als auch geschriebener Sprache. Mikrofone auf zwei Seiten und Lautsprecher sollen die reibungslose Konversation über die Sprachgrenze hinweg gewährleisten. Das Gerät verfügt bereits über einen SIM-Chip des IoT-Spezialisten Soracom und bietet in rund 130 Ländern zwei Jahre lang kostenlose Übersetzungen. Es stellt automatisch ohne zusätzliche Einrichtungen oder Verträge eine Verbindung her und ist sofort einsatzbereit. Über einen zusätzlichen Steckplatz lässt sich zudem die SIM-Karte eines anderen Providers einsetzen. Das Gerät lässt sich mobil überall einsetzen.