Partnerschaft für Hospitality-TV-Lösungen

Partnerschaft für maßgeschneiderte Hospitality-Komplettlösungen (Foto: D-Link).

D-Link, Panasonic und Triax wollen künftig gemeinsam maßgeschneiderte Hospitality-Installationen anbieten. Dazu haben die Unternehmen jetzt eine Kooperation vereinbart.

Mit den Lösungen aus einer Hand adressieren die Partner Krankenhäuser, Hotels, Pensionen sowie öffentliche Einrichtungen. Im Rahmen der Zusammenarbeit stellt D-Link die IP-Infrastruktur bereit, über die Fernsehgeräte von Panasonic Daten im TV over IP-Standard empfangen können. Bei TV over IP werden Audio- und Videodaten sowie weitere Steuersignale in einen TV over IP-Server eingespeist und über ein handelsübliches Twisted-Pair-Netzwerkkabel im Multicast übertragen. Die Grundlage dafür ist die von D-Link bereitgestellte IT-Infrastruktur sowie die dazu passende Lösung für den Empfang von Audio-, Video- und Datensignalen von Triax.

Systemintegratoren, Installateure und Hoteliers sollen deutlich von der neuen Partnerschaft profitieren. Sie haben einen Ansprechpartner für alle Systeme und können die Lösungen exakt auf den jeweiligen Bedarf zuschneiden. Zudem reduziert sich in der Regel der Kosten- und Installationsaufwand, da die bestehende Netzwerkinfrastruktur genutzt werden kann. „Wir freuen uns zusammen mit Panasonic und Triax, neue Lösungsmöglichkeiten für den Hotel-TV und Hospitality-Bereich anzubieten, die einen Mehrwert für unsere Kunden und Partner generieren“, sagt Maik Büdenbender, Manager Business Sales Central Europe bei D-Link Deutschland. Durch die enge Kooperation der Partner gelinge die Installation von TV over IP-Systemen einfacher und schneller. Zudem lassen sich auch individuelle Wünsche und Anforderungen zeitnah und gut umsetzen. Büdenbender ist überzeugt. „Hotels, Krankenhäuser oder öffentliche Einrichtungen finden somit eine perfekt passende, kostengünstige und zukunftsfähige TV-Lösung.“