Digitales Tool für die Klinik-Hygiene

Das Düsseldorfer Unternehmen Klüh hat auf dem diesjährigen Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit in Berlin das Hygiene-Tool „DigiClean“ vorgestellt, das in Kliniken und im Pflegebereich bei der Reinigung zum Einsatz kommt.

Zu den Kernkompetenzen von Klüh im Gesundheitssektor gehört unter anderem die hygienische Reinigung in Krankenhäusern, bei der ausgebildete Fachkräfte und Künstliche Intelligenz zusammenwirken. Auf dem Hauptstadtkongress in Berlin präsentierte der Dienstleister das Tool „DigiClean“, das in Universitätskliniken, Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken sowie Senioreneinrichtungen und Pflegeheimen bereits zum Einsatz kommt. Das von Klüh entwickelte digitale System bildet den gesamten Reinigungsprozess ab, garantiert die Qualitätssicherung und sorgt für volle Transparenz für den Kunden.

Pflanzenbasierte Ernährung für Krankenhauspatienten

Das Unternehmen kündigte außerdem die Catering-Produktlinie „Pflanzenkraft“ an, die für Patienten und Senioren entwickelt wurde. Sie basiert auf Erkenntnissen aus Langzeitstudien, die belegen, dass sich eine pflanzenbasierte Ernährung im Vergleich zu einer Ernährungsweise mit einem hohen Anteil tierischer Lebensmittel äußerst positiv auf die Gesundheit auswirkt: Cholesterin und Blutdruck senkend, außerdemund mit hohem Einfluss auf den Body Mass Index (BMI). Herausgekommen ist eine Rezeptauswahl, die nicht nur den Herausforderungen an die Versorgung öffentlicher Einrichtungen gerecht wird, sondern zudem gezielt den Trend hin zu einer bewussteren, pflanzenbetonten Ernährung aufgreift.

Die Klüh Service Management GmbH ist ein heute international agierender Multiservice-Anbieter. Das im Jahr 1911 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 50.000 Mitarbeiter in acht Ländern rund setzte zuletzt 806 Millionen Euro (2018) um. Seit mehr als 40 Jahren ist Klüh auch in der Gesundheitsbranche engagiert. Hier zählen Patienten-Catering, Serviceassistenz, Logistik, die Aufbereitung von Medizinprodukten sowie die Reinigung nach höchsten Hygienestandards zu den Tätigkeitsfeldern.

Jetzt den wöchentlichen mednic-Newsletter abonnieren


Mit der Bestätigung des Newsletter-Abonnements willigen Sie ein, dass die zur Anmeldung angegebenen persönlichen Daten zum Zweck der Newsletter-Zustellung verwendet werden. Nähere Informationen zum Datenschutz auf mednic.de finden Sie hier.

Sie können den mednic-Newsletter jederzeit wieder abbestellen - einen entsprechenden Link finden Sie in jedem zugestellten Newsletter.