AAL-Kongress 2018: VDE und Messe Karlsruhe werden Partner

AAL Karlsruhe: Der Countdown für 2018 läuft (Bildnachweis: KMK, Fotograf: Jürgen Rösner)

Über die Neuheiten und Entwicklungen auf dem AAL-Markt informieren und austauschen können sich die Besucher des AAL-Kongress 2018 . Erstmals veranstaltet die Messe Karlsruhe in Kooperation mit dem VDE am 11. und 12. Oktober 2018 den Kongress rund um Aktive Assistenzsysteme, die unseren Alltag erleichtern.

Zwei Tage lang sollen sich AAL-Experten aus Forschung, Entwicklung, Wirtschaft und Politik, den angrenzenden Bereichen Gerontologie, Informatik und Robotik, sowie Fachkräfte aus der Pflegebranche und dem Fachhandel treffen. Mit ihrer Kooperation wollen die Partner Synergien für die Kongressteilnehmer schaffen: Während die Messe Karlsruhe den AAL Praxiskongress sowie die begleitende Ausstellung verantwortet, ergänzt der Technologieverband VDE die Veranstaltung inhaltlich mit dem neuen AAL Wissenschaftskongress, der aktuelle Forschungsergebnisse präsentiert.

AAL-Beiträge gesucht

„Unser Ziel ist es, die Community zusammenzubringen und den interdisziplinären Austausch zwischen Praxis, Wissenschaft und Industrie weiter voran zu treiben“, sagt Ansgar Hinz, CEO des VDE. Mitarbeiter von Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Unternehmen können bereits jetzt Beiträge und Poster zum Thema Active Assisted Living bei einreichen.