Beliebt

Muskeln zum Anziehen

Einen tragbaren Exomuskel haben Forschende der ETH Zürich entwickelt. Diese „zusätzliche Muskelschicht“ soll Menschen mit Bewegungseinschränkungen zukünftig mehr Kraft und Ausdauer im Oberkörper verleihen. Bei Michael Hagmann leidet an der seltenen Muskelerkrankung Bethlem-Myopathie. Um die [mehr]

Brandaktuell

Insulinbildung per Smartwatch steuern

Lässt sich die Insulinbildung bald per Smartwatch steuern? Möglicherweise ja, denn Forschende haben einen Genschalter entwickelt, der sich mit dem grünen LED-Licht handelsüblicher Smartwatches betätigen lässt. LED-Dioden sind in viele aktuelle Sportuhren oder Smartwatches integriert. [mehr]

Kein Bild
Brandaktuell

Silikon aus dem 3D-Drucker

Spectroplast, ein Spinoff der ETH Zürich, hat ein Verfahren entwickelt, um Silikon per 3D-Druck herzustellen. Das Unternehmen will personalisierte medizinische Produkte wie Gehörhilfen, Brustprothesen und künftig auch künstliche Herzklappen auf den Markt bringen. Manuel Schaffner [mehr]

Kein Bild
Brandaktuell

Smartdevice gegen Lymphödeme

Rund zehn Prozent aller Krebserkrankten leiden unter Lymphödemen: Geschwollene Beine, Arme oder Brustpartien. Ein Startup der ETH Zürich hat jetzt ein smartes Instrument zur frühen und unkomplizierten Diagnose dieser Lymphödeme entwickelt. Das lymphatische System ist [mehr]