OP-Videolösungen: Sony kauft eSaturnus

Foto: © Kzenon - Fotolia.com

Mit eSaturnus hat Sony Europe jetzt einen belgischen Anbieter von Videolösungen über IP gekauft. eSaturnus ist besonders im Umfeld von Kliniken aktiv und gehört in diesem Bereich zu den führenden Herstellern. Sony erhofft sich von der Akquisition, künftig neue Lösungen und Dienste rund um den Bildworkflow in Kliniken anbieten zu können.

Die Technologie von eSaturnus erlaubt es, Bilder und Videos aus verschiedenen Quellen über eine IP-basierte Videointegration zu verteilen, zu bearbeiten und aufzubereiten. Damit können Bildinformationen und Bewegtbilder in einer Klinik in Echtzeit an verschiedenen Orten genutzt und ausgewertet werden. Die netzwerkbasierende Lösung soll beispielsweise die Effizienz im OP steigern, da alle Bilder beziehungsweise Videos auf allen Monitoren dem Chirurgen jederzeit zur Verfügung stehen, während die Patientendaten an einem zentralen Ort abgelegt werden können.

In einem mit einer eSaturnus Lösung ausgestatteten digitalen Operationssaal werden chirurgische Bilder von Endoskopen in Echtzeit auf Flachbildschirme projiziert. Eine Schwester kann dann beispielsweise digitale Dateien und Scans aus einer Krankenakte abrufen und der Chirurg erhält zeitgleich einen direkten Zugriff auf die sensiblen Daten, die er zur Behandlung des Patienten benötigt. Darüber hinaus ist es möglich, die Bilder einem Spezialisten außerhalb des Hauses zur Verfügung zu stellen, etwa um einen zweiten Facharzt hinzuzuziehen. Zusammen mit Sonys Markterfahrung im Bereich Video- und IT-Lösungen sollen ausgehend von der bestehenden Plattform nun weitere Produkte in diesem Geschäftsfeld entwickelt werden.

„Wir haben in den letzten Jahren beobachten können, dass die Anforderungen in Kliniken einem Wandel unterliegen. Es besteht eine durchgängige Anforderung in neue Technologien zu investieren, und dabei war es nie wichtiger darauf zu achten, dass sie zukunftssicher sind“, sagt Adam Fry, Vice President, Sony Professional, Sony Europe. Für Krankenhäuser sei es zudem wichtig, dass Workflow Lösungen zukünftigen Anforderungen gewachsen seien. „Zusammen mit eSaturnus will Sony moderne und skalierbare Video over IP Workflow Lösungen bieten, die voll in OP-Systeme integriert sind“, so Fry.

Der Aufkauf von eSaturnus umfasst alle Vermögenswerte des belgischen Herstellers inklusive aller Technologien und Softwareapplikationen. Sony plant zunächst in Europa das Geschäftsfeld zu erweitern und will erst danach in den weltweiten Markt einsteigen.