Doro mit Sicherheitslösung für Senioren

Das neue System von Doro soll Angehörige von Senioren beispielsweise bei einem Sturz automatisch informieren. (Foto: Picture-Factory - Fotolia.com)

Eine neue Sicherheitslösung für Senioren hat der Telefonanbieter Doro jetzt vorgestellt. SmartCare by Doro für Senioren soll es Menschen ermöglichen, möglichst lange in den eigenen vier Wänden zu leben.

Bei der neuen Lösung handelt es sich um eine cloudbasierte Technologie speziell für Personen, die sich um hilfsbedürftige ältere Menschen kümmern. Sie ist laut Hersteller auf die besonderen Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten. Die Lösung soll Verwandte oder Freunde automatisch alarmieren und benachrichtigen, wenn es zu einem Unfall kommt oder eine Verhaltensänderung auftritt.

Dazu verfügt SmartCare by Doro über ein Home-Gateway und intelligente Sensoren, die mit dem Unified Cloud Service MyDoro verbunden sind. Hierdurch lassen sich die Sensoren mit Smartphones und Geräten der den Senior unterstützenden Angehörigen und der hilfebedürftigen Person verbinden. Das System erkennt laut Hersteller selbstständig individuelle Verhaltensmuster, kann Unfälle in Echtzeit erkennen und im Notfall automatisch Alarm auslösen. Die Lösung basiert auf einer offenen Systemarchitektur, um die Konnektivität mit Sensoren und Geräten von Drittanbietern zu gewährleisten.

Sturzmeldung und Kühlschranküberwachung

Rutscht beispielsweise eine Person zu Hause auf der Treppe aus, erkennt der Sensor diesen Sturz automatisch und benachrichtigt Verwandte, Doro Alarm-Empfangszentren oder andere, die den betreffenden Senioren nun kontaktieren oder die bei Pflegediensten oder Notfalldiensten Bescheid geben und Hilfe anfordern können. Über den Dienst My Doro erhalten Angehörige und helfende Personen zudem Benachrichtigungen über Aktivitäten im Haushalt sowie Warnungen und Alarme, beispielsweise „Der Kühlschrank wurde in den vergangenen 24 Stunden nicht geöffnet“ oder „Die Haustür wurde nicht richtig geschlossen“. SmartCare by Doro soll voraussichtlich im vierten Quartal 2018 erhältlich sein. Der Preis ist noch nicht bekannt.