So werden Telefon und Fax IP-fähig

Bintec-Gateway in moderner Arztpraxis
Die Unternehmen Estos und Bintec Elmeg kooperieren bei der Digitalisierung von Arztpraxen (Foto: Estos)

Unter dem Motto „Arztpraxis der Zukunft“ arbeiten die beiden Anbieter Estos und Bintec Elmeg zusammen. Gemeinsam wollen sie Arztpraxen den Wechsel von ISDN zu IP-Technik mit passender Faxserversoftware und für den Bedarf passenden Telefonanlagen einfach machen.

Gemeinsam stellen die beiden Unternehmen, die technologisch seit Jahren zusammenarbeiten, Lösungen bereit, die aufeinander abgestimmt sind. Notwendig ist die Migration, da das Telefonnetzwerk der Deutschen Telekom seit diesem Jahr auf dem Internet Protokoll, kurz IP, basiert. Die meisten Arztpraxen sind hat letztes Jahr geprüft worden, ob Telefon und Fax IP-fähig sind. Ist das nicht der Fall, stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung.

Gateway für vorhandene Telefonanlage

Ein IP-fähiges Gateway wird zwischen vorhandener Telefonanlage und öffentlichem Telefonnetzwerk installiert. Die eigentliche Migration erfolgt mit den Produkten von Bintec Elmeg und Estos schrittweise: Zunächst wird das Faxgerät durch die Faxsoftware „ixi-UMS“ ersetzt, die sowohl das herkömmliche ISDN als auch IP bedient. Entscheidet sich die Praxis dann zu einer IP-fähigen Telefonplattform von Bintec Elmeg, ist eine Faxsoftware bereits vorhanden.

Wurde die Telefonanlage sowie das Faxgerät modernisiert, lassen sich im nächsten Schritt die Kommunikationsprozesse in der Arztpraxis vereinfachen: Mit Hilfe des Produkts „ProCall Enterprise“ von Estos sollen viele Abläufe in der Praxis effizienter und gleichzeitig patientenfreundlicher werden. Ärzte und Praxisteam versenden und erhalten Faxe nicht nur mit dem gewohnten E-Mail Client – auch können sie diese Dokumente direkt in der jeweiligen elektronischen Patientenakte speichern. Geht ein Anruf ein, erhalten sie direkt am Bildschirm wichtige Patienteninformationen aus der vorhandenen Datenbank. Die Möglichkeit, per Maus oder Tastatur das Telefon zu steuern, soll Fehler wie das Verwählen minimieren.

Auch E-Health-Sprechstunde möglich

Weitere Funktionen wie SMS, Anrufbeantworter, Präsenz-Management, Instant Messaging und Audio/Video-Chat können in die ITK-Struktur eingebunden werden. Auch kann eine Ärztin oder ein Arzt im Zuge der Digitalisierung mit Patienten eine Sprechstunde per Video durchführen.

Die Kombination der Produkte von Estos und Bintec Elmeg soll Arztpraxen Investitionsschutz bieten, erläutert Robert Weiss, Senior Sales Director DACH bei Estos: „Kombiniert die Arztpraxis die Produkte beider Hersteller, steht einer reibungslosen Umstellung auf All-IP sowie einer Vereinfachung der Prozesse nichts im Weg“ Der Technologiepartner Bintec Elmeg rät dabei davon ab, weiter alte Technik zu nutzen: „Ich würde jeder Arztpraxis ans Herz legen, nicht nur ihre Telefonanlage umzustellen“, sagt Bintec Elmeg-Geschäftsführer Alexander López González. Die aktuell notwendige Modernisierung der Telefonanlage bietete eine gute Gelegenheit, auch die IT-Infrastruktur zu modernisieren.