Bunzl Healthcare integriert drei Mittelständler

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (m.) mit den Bunzl-Geschäftsführern Katrin Grallert (r.) und Timo Neustock
Rundgang anlässlich des Firmenzusammenschlusses: Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (m.) mit den Bunzl-Geschäftsführern Katrin Grallert (r.) und Timo Neustock (Foto: Bunzl Healthcare GmbH)

Drei in Berlin ansässige Healthcare-Mittelständler verschmelzen jetzt unter dem Dach des Grossisten Bunzl Healthcare. Alle drei Firmen waren bereits 2016 von der Bunzl Group übernommen worden und vollziehen aktuell strategische Digitalisierungsschritte. 

Bunzl Healthcare als deutsches Tochterunternehmen der britischen Bunzl plc integriert die drei mittelständischen Unternehmen Inkozell, Mohage und LogMed mit zusammen 90 Mitarbeitern. Damit stellt sich der börsennotierte Großhandels- und Logistikkonzern in Deutschland noch breiter auf.

Als erstes sichtbares Zeichen der Transformation wurden im Herbst 2020 gemeinsame Büroräume bezogen.  „Alle drei Unternehmen sind seit 2016 Teil der Bunzl Familie. Der Zusammenschluss unter dem Dach der Bunzl Healthcare war die logische Konsequenz (…)“, führt Geschäftsführer Timo Neustock aus. Eine feierliche Eröffnung des neuen Zuhauses konnte aufgrund von Corona jedoch nicht stattfinden.

Digitale Services entwickelt

Anlässlich des Firmenzusammenschlusses am Standort Berlin fand jetzt ein Rundgang mit der Berliner Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler und Wirtschaftsförderung-Leiterin Martina Marijnissen statt. Dabei gaben die Geschäftsführer Timo Neustock und Katrin Grallert strategische Einblicke. „Wir haben erfolgreich unser Kundenservicecenter digitalisiert, neue Standorte für Büro und Lager ausgebaut und bezogen, neue digitale Services entwickelt und vor allem zahlreiche neue Talente für unsere Vision von Bunzl Healthcare gewinnen können. Wir sind nun gut gerüstet für die stete, nachhaltige Weiterentwicklung unseres Geschäfts“, fasst Timo Neustock zusammen.

Als Partner der gesetzlichen Krankenkassen versorgt Bunzl Healthcare neben Privatpersonen auch Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und das Berliner Abgeordnetenhaus mit Hygiene- und Pflegeprodukten. Ein weiteres Geschäftsfeld ist der Einzel- und Großhandel mit Inkontinenzprodukten.

Jetzt den wöchentlichen mednic-Newsletter abonnieren


Mit der Bestätigung des Newsletter-Abonnements willigen Sie ein, dass die zur Anmeldung angegebenen persönlichen Daten zum Zweck der Newsletter-Zustellung verwendet werden. Nähere Informationen zum Datenschutz auf mednic.de finden Sie hier.

Sie können den mednic-Newsletter jederzeit wieder abbestellen - einen entsprechenden Link finden Sie in jedem zugestellten Newsletter.